Bild: ZDF
    Clever abgestaubt – Bild: ZDF

    Clever abgestaubt

    D 2017–

    Deutsche Adaption der britischen Nachmittags-Quizshow „For What It’s Worth“. Die Besonderheit: Mit ihrem Allgemeinwissen erspielen sich die Kandidaten kein Geld, sondern sichern sich mit jeder richtigen Antwort einen von zwölf antiken Gegenständen, ohne deren wahren Wert zu kennen. Am Ende gewinnt das Team, dessen Sammlung am meisten wert ist. Drei Zweier-Teams treten gegeneinander und stellen ihr Wissen über Antiquitäten unter Beweis. Jeweils einer der beiden Kandidaten eines Teams stellt sich den Quiz-Fragen, während der andere nach einer richtigen Antwort entscheidet, welcher Gegenstand in die Sammlung des Duos wandert. Zur Auswahl stehen wahre Schätze und wertloser Trödel. In der ersten Runde bauen sie zunächst ihre eigene Sammlung auf, in den folgenden Spielrunden darf aus den Sammlungen der Gegner „geklaut“ werden. Das Ziel besteht darin, sich eine hoch geschätzte Sammlung zu erspielen. Das Gewinner-Team erhält den realen Gegenwert der höchstdotierten erspielten Antiquität. (Text: GR)

    Clever abgestaubt – News