Clan der Vampire

    Clan der Vampire

    USA 1995–1996 (Kindred: The Embraced)
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.1997 RTL 2

    Schauplatz der Serie ist San Francisco. Eine uralte, geheimnisvolle Sorte Mensch beherrscht das Geschäftsleben der Stadt. Äußerlich von durchschnittlichem Aussehen und normalem Alter kontrollieren diese unauffälligen Wesen Banken, Nachtclubs, die Schallplattenindustrie, Reedereinen, Gewerkschaften und vieles mehr. Kein Mensch ahnt, daß sich hinter diesen erfolgreichen und teilweise skrupellosen Machern Vampire in Menschengestalt verbergen. Fünf solcher Gruppierungen, die sich in Clans organisiert und zusammengefunden haben, teilen sich Macht und Einfluß in San Francisco. Julian Luna (Mark Frankel), als Gottvater und Anführer aller Clans, zugleich auch der sogenannte „Prinz der Stadt“, hat alle Vampire, die sich selbst die „Blutsverwandten“ nennen, darauf eingeschworen, sich unauffällig unter den Menschen zu bewegen und deren Gesetze und gesellschaftliche Regeln zu beachten. Nur so, glaubt der Chef des „VenturaClans“, könne man sich vor der Entdeckung und der zweifellos daraus resultierenden Verfolgung und Vernichtung durch die Menschen schützen. Doch Eddie Fiori (Brian Thompson), der Boss des gewalttätigen „Brujah-Clans“, hält sich nicht an die Anordnungen seines Prinzen. Eigenhändig rammt er einem Konkurrenten einen Eisenstab durchs Herz und tötet ihn dadurch.

    Der Detectiv Frank Kohanek (C. Thomas Howell), der Julian Luna seit langem verdächtigt, ein Mafia-Boss zu sein, nimmt diesen Mord zum Anlaß, Luna mit gezielten Ermittlungen unter Druck zu setzen. Dabei stößt er auf unerklärliche und unheimliche Phänomene. Als seine Geliebte, Alexandra Serris (Kate Vernon), eine frühere Freundin des allmächtigen Julian Luna, auf bizarre Weise zu Tode kommt, beschleicht ihn eine schreckliche Ahnung … (Text: RTL II)

    Clan der Vampire auf DVD

    Clan der Vampire – Community

    Matze am 08.10.2011: Also ich habe mir letztens auch mal wieder alle Folgen auf DVD angeschaut und man sieht, das es wirklich einer der besten Serien in dem Genre ist, da kann aktueller Kram wirklich einpacken!!! Top Ausstattung,aufwenig gefilmt, supertolle Schauspieler mit extrem guten Dialogen in allen Szenen, absolutes Niveau und extrem süchtig machend dadurch. Mark Frankel wäre ohne seinen tödlichen Unfall sicherlich ein 1A Liga Schauspieler geworden, seine Persönlichkeit und Austrahlung merkt man das in jeder Szene an!! Die DVDs sind soweit ganz sauber im Bild,trotz RTL2 Tafel zuletzt, sieht auf alle Fälle zig mal besser aus als die grieseligen TV Austrahlungen, dazu gibts eine spannenden Soundtrack der auch ordentlich abgemischt wurde und über Matrixsurround abgehört eine ordentliche Atmospähre gibt bzw. diese extrem unterstützt!

    Für mich ein Serienhighlight aus den 90s und extrem unterschätzt
    Malkav (geb. 1977) am 03.05.2009: Bin Riesenfan des Computerspiels VAMPIRE - THE MASQUERADE BLOODLINES, das auf derselben Vorlage wie diese Serie basiert und habe unlängst alle Folgen davon gesehen. Ganz gut eingefangen, der Stoff, könnte nur düsterer und weniger brav sein, aber ansonsten echt nicht schlecht! Packend, mitreissend. Ich vermisse nur ein paar Clans wie die Malkavianer und die Tremere, sowie den Sabbat. Die ganze Kain-Sache. Aber vielleicht wär das alles gekommen, wenn es mehr Folgen gegeben hätte! Diesen Stoff einfach nochmal angehen, düsterer, mehr an der Atmosphäre des genialen Computerspiels angelegt, mehr Nachts spielend, mehr Nosferatu und Tzmisce, große, übergreifende Story um Gehenna, das mystische Ende aller Kainskinder (so wurde "kindred" im Spiel übersetzt, in der Serie mit "Blutsverwandte") usw. Würde mich riesig freuen! Dieser Stoff muss einfach verfilmt werden
    sina (geb. 1988) am 06.01.2009: leider gibt es keine neuen Folgen! Wir sind eine ganze Familie welche die Vampire abgöttisch lieben,- auf Anixe wird die Serie jetzt wiederholt
    Andibär (geb. 1970) am 29.01.2008: Bei Amazon gibts die komplette Box inzwischen für 17,97.
    Ich habe zugeschlagen, und bin sehr zufrieden damit.
    Nur Schade, das keinerlei Extras dabei sind. Diese hätte ich mir sehr gewünscht.
    moviebase am 28.01.2008: hier mal paar infos zur DVD selbst:

    - die 2 DVDs kommen in einer ehr großen Double-DVD-Hülle (DVDs liegen versetzt übereinander) mit Extra-Pappbox.
    - auf jeder DVD sind 4 Folgen mit jeweils dt. engl. Ton
    - Untertitel gibts leider keine
    - die engl. Spur ist leider nur der englische Ton über der dt. Version gelegt. Die Einblendung des Titels bleibt dt. und auch am Abspann wird "nostalgisch" auf den Sender RTL2 hingewiesen )
    - leider gibts kein Booklet oder Extras mit Hintergrundinfos zur Serie.

    Ich freue mich trotzdem, dass die Serie endlich auf DVD erschienen ist. Hätte mir aber etwas mehr an der Gestaltung gewünscht.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    8 tlg. US-Mysteryserie nach dem Buch von Mark Rein-Hagen (Kindred: The Embraced; 1996).

    Der Vampir Julian Luna (Mark Frankel) ist Anführer des Ventrue-Clans und als Prinz der Stadt Pate über alle fünf Vampir-Clans, die sich in San Francisco unauffällig unter die Menschen mischen. Die Anführer der anderen Clans sind Eddie Fiori (Brian Thompson) bei den Brujah, Lillie Langtry (Stacy Haiduk) bei den Torreadors, Daedalus (Jeff Kober) bei den Nosferatu und Cash (Channen Roe) bei den Gangrels. Der Polizist Frank Kohanek (C. Thomas Howell) und sein Partner Sonny Toussaint (Erik King) sowie die Journalistin Caitlin Byrne (Kelly Rutherford) versuchen, die Vampire zu entlarven.

    Produzent der Serie war Aaron Spelling. Der in der Serie unsterbliche Hauptdarsteller Mark Frankel kam kurz nach dem Ende der Dreharbeiten bei einem Unfall ums Leben.

    Lief dienstags um 23.00 Uhr.

    Auch interessant …