Checker Can

Checker Can

◀ zurück
2011, Folge 1–23 
weiter ▶
  • Der Ziegen-Check
    Folge 1 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Ziegen-Check (Folge 1) – © KI.KA

    Ziegen sind dumm und meckern nur rum? Von wegen! Der „Checker“ Can Mansuroglu beweist, dasssie nicht nur ziemlich schlau sind, sondern auch richtig spannende Tiere. Auf dem großen Ziegenhof vonGünther Gebauer mit rund 300 Ziegen und dem etwas kleineren von Anneliese Weber mit 15 legt Canselbst Hand an: Er melkt, mistet den Stall aus, treibt die Herde auf die Weide und jagt den Ziegen-Chef: den Ziegenbock. Dabei beantwortet er auch gleich noch eine seiner Checker-Fragen: Warum stinkt der Bock?In der Homebase schließlich tritt der Checker den Beweis an, dass Ziegen alles andere als dumm sind und klärt im Checker Chat mit dem Tierexperten Ronald Kröger, warum Ziegen Schlitzaugen haben. (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 01.10.2011 Das Erste
    ARD-alpha
    Fr 28.11.
    14:30 Uhr
  • Der Schuh-Check
    Folge 2 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Schuh-Check (Folge 2) – © Das Erste

    Checker Can beginnt seine Checker-Tour in der Schuhwerkstatt der Münchner Staatsoper. Vom Schnabelschuh bis zum Cowboystiefel gibt’s hier wirklich jedes Modell, auch riesige Stöckelschuhe. Mit Schuster Christoph stellt Can einen eigenen Schuh her. Schließlich will er die Checker-Frage beantworten „Wie kommt die Sohle an den Schuh?“ Dass er dafür schneiden, kleben, nähen und nageln muss, hätte er nicht gedacht. Museumspädagogin Nina nimmt Can auf eine „Schuhzeitreise“ mit. Los geht es mit echtem High Tech – aus der Steinzeit nämlich, mit den Schuhen von Ötzi, der Mumie aus dem Eis. Und bei einem Sportschuh-Hersteller findet Can heraus, was das Besondere an den coolen Schuhen von Lukas Podolski, Hamit Altintop oder Steffi Jones ist. Mit Harald testet er die Fußballschuhe, allerdings nicht an einem Fuß, sondern mit einer Maschine, die mit viel Dampf den Ball aufs Tor jagt – einem richtigen Arschtrittroboter. In seiner Checker-Bude schließlich macht Can den Härte-Test: Er sucht die Antwort auf die Frage: „Warum stinken Schuhe?“ (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 16.10.2011 KI.KA
  • Der Wie-wird-man-Polizist-Check
    Folge 3 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Wie-wird-man-Polizist-Check (Folge 3) – © Das Erste

    In der Polizeischule Königsbrunn trifft sich Checker Can mit Manuela und Daniel, zwei Polizeischülern. Can darf beim Unterricht dabei sein, nur so kann er schließlich seine Checker-Fragen beantworten, wie zum Beispiel „Wie verhaftet man einen Dieb?“ Das lernen Manuela und Daniel, genauso wie Selbstverteidigung und, ganz wichtig, wie man mit einer Waffe umgeht. Bei der Polizeireiterstaffel München findet Can auch vierbeinige Polizeischüler, hier sind es Pferde, die richtig hart trainieren müssen. Dann geht er mit den Beamten Carola und Markus und ihren Dienstpferden auf Streife. Der Checker lässt sich was ganz besonders einfallen, damit er mit den Pferden Schritt halten kann. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 01.10.2011 KI.KA
  • Der Was-auf-den-Kopf-kann-Check
    Folge 4 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Was-auf-den-Kopf-kann-Check (Folge 4) – © Das Erste

    Auch wenn man auf dem Kopf nicht nur Hüte hat, beginnt Checker Can seine Tour bei Hutmachermeister Andreas. Eine seiner Checker-Fragen lautet „Welcher Hut heißt wie eine Frucht?“, weil das einer von den 15.000 Hüten in Andreas Laden sein muss. Can findet heraus, dass 80 Arbeitsschritte nötig sind, um einen Hut zu machen, und gleich stellt er seinen eigenen her: einen Piratenhut. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 08.10.2011 KI.KA
  • Der Bauernhof-Check
    Folge 5 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Bauernhof-Check (Folge 5) – © Das Erste

    Auf dem Bauernhof gibt es eine Menge für Can zu checken: Warum gibt die Kuh Milch? Was fressen Schweine? Und was bedeutet eigentlich die Schrift auf dem Ei? Gemeinsam mit Bauer Norbert geht Can auf Entdeckungstour. Auf dem Hof gibt es Hühner, Hasen, Katzen, Schweine, Rinder und noch viele andere Tiere. Als erstes müssen die Kühe von der Weide – doch eine Kuh fehlt. Wo die nur abgeblieben ist? Im Melkstand kämpft der Checker mit einer ganz schön komplizierten Maschine, der Melkmaschine. Und bei den Schweinen macht Can den Gummibärchen-Test: Ob Schweine wirklich alles fressen? (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 09.10.2011 KI.KA
  • Der Tasteninstrumente-Check
    Folge 6 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Tasteninstrumente-Check (Folge 6) – © Das Erste

    Normalerweise hört es sich furchtbar an, wenn Checker Can in die Tasten haut. Deshalb checkt er, auf welche Weise man den Tasteninstrumenten wirklich schöne Töne entlocken kann. Er beginnt bei Orgelbauer Christoph. Der führt ihm vor, dass sehr viel Luft nötig ist, um eine Orgel zum klingen zu bringen. Außerdem hilft Christoph ihm beim Beantworten der besonders kniffligen Checker-Frage „Was ist ein Register“? (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 15.10.2011 KI.KA
    ARD-alpha
    Do 27.11.
    14:30 Uhr
  • Der Pferde-Check
    Folge 7 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Pferde-Check (Folge 7) – © KI.KA

    Pferde sind echt starke Tiere, ganz besonders die großen Kaltblüter. Warum die so heißen, auch das weiß Peter vom Gestüt Schwaiganger. Er ist ein richtiger Pferdeflüsterer: Er kann sich mit Pferden verständigen, als ob sie sprechen könnten. In der Schmiede des Gestüts darf Can selbst ein Hufeisen schmieden, einen Pferdeschuh sozusagen. Und in der Checker-Bude klärt Can eine schwierige Checkerfrage: „Woher kommt der Begriff Pferdestärke?“ Ob der wirklich was mit Pferden zu tun hat? Im hohen Norden, auf Friederikes Ponyhof in Sörup, gibt es eine ganz besondere Pferdeart, nämlich Mini-Pferde. So winzig klein sie sind, trotzdem sind sie stark genug, um den Checker mit einer Kutsche quer über den Reitplatz zu ziehen. Gut, dass Can vorher gelernt hat, wie man eine Kutsche richtig lenkt. Nachdem alle Checkerfragen geklärt sind, will Can endlich ausreiten. Aber nicht auf einem Mini-Pferd, sondern auf einem richtig großen Kaltblüter. Hoffentlich fällt Checker Can nicht runter! (Text: KiKA)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 22.10.2011 KI.KA
  • Der Wer-passt-im-Hafen-auf-Check
    Folge 8 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Wer-passt-im-Hafen-auf-Check (Folge 8) – © Das Erste

    Zuerst geht Can mit der Hamburger Wasserschutzpolizei auf Streife. Die jagt Verbrecher, regelt den Verkehr, kontrolliert Pässe oder ist Umweltsündern auf der Spur. Dafür hat sie richtig schnelle Polizeiboote, die man von einem größeren Boot aus ins Wasser lassen kann – sogar während der Fahrt! Klar, dass Can das waghalsige Manöver mitmacht und dabei auch gleich noch eine wichtige Frage checkt: Wie schnell kann so ein Polizeischiff fahren?Danach heißt es: Feueralarm im Hafen, und Can darf mit zum Einsatz! Mit einem Löschboot der Hamburger Hafenfeuerwehr geht es unter Elbbrücken hindurch zum brennenden Schiff, die riesige Wasserkanone bereit für „Wasser – marsch!“ Aber warum darf Can den Wasserstrahl nur auf die Bordwand des Schiffes richten, und nicht direkt ins Feuer? Klarer Fall für eine Checkerfrage. Die Hafenfeuerwehr muss aber nicht nur Brände löschen, sondern immer wieder auch Menschen aus dem Wasser retten. Wie das geht, testet der Checker im Selbstversuch, bei einem „Can-über-Bord-Manöver“. Ganz schön mutig! (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 23.10.2011 KI.KA
  • Der Gase-Check
    Folge 9 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Gase-Check (Folge 9) – © KI.KA

    Ab und zu kann man sie riechen, zu sehen sind sie nur ausnahmsweise mal – und doch sind Gase immer um uns herum. Chemieprofessor Dr. Anton von der Uni München zeigt Can in seinem Labor, wie aus einem festen Stoff ein gasförmiger wird, und wie laut ein bestimmtes Gas knallt, wenn es explodiert. Sogar die Luft besteht aus Gasen, das kann man prima nutzen: Beim Ballon fahren zum Beispiel. Can testet das im Selbstversuch und steigt mit einem Ballon hunderte Meter hoch in die Luft – Höhenangstüberwindungsschnellkurs inklusive. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 29.10.2011 KI.KA
    ARD-alpha
    Di 02.12.
    14:30 Uhr
  • Der Grünzeug-Check
    Folge 10 (25 Min.)
    Bild: KiKA
    Der Grünzeug-Check (Folge 10) – © KiKA

    Pflanzen sind nicht nur einfach grün, sondern haben jede Menge Tricks auf Lager. Die Blätter der Lotusblumen zum Beispiel lassen Schmutz und Wasser einfach abperlen. Zusammen mit Gärtner Harald Harazim nimmt „Checker“ Can einen ganzen Garten genauer unter die Lupe und checkt, warum Pflanzen für uns Menschen so wichtig sind.Im botanischen Garten München untersucht der Reporter mit Biologin Dr. Ehrentraud Bayer die beeindruckendsten Überlebenskünstler unter den Pflanzen – die Kakteen. Zum Schluss wagt sich Can an die fleischfressenden Pflanzen heran: Die Fütterung hat es in sich. (Text: KiKA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 30.10.2011 KI.KA
  • Der Wolkenkratzer-Check
    Folge 11 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Wolkenkratzer-Check (Folge 11) – © Das Erste

    Sie schwanken im Wind und kippen doch nicht um, sie wiegen tausende Tonnen und sinken doch nicht ein: die Rede ist von Wolkenkratzern. Die Gebäude können so hoch sein, dass sie manchmal die Wolken zu berühren scheinen. In Deutschland stehen die meisten von ihnen in Frankfurt am Main – für Can der perfekte Ort zum Fragen checken: Wie sieht es auf einer Wolkenkratzer-Baustelle aus? Warum muss man sehr tief graben, um ganz hoch bauen zu können? Wie putzt man die Fenster im 50. Stock? Auf diese Frage weiß Thomas die Antwort, schließlich putzt er jeden Tag in 240 Metern Höhe die Scheiben, Stockwerk für Stockwerk. Er macht das von einer wackligen Gondel aus. Ob Can sich traut, mit einzusteigen?Auch im Inneren eines Wolkenkratzers gibt es eine Menge zu checken: Wie schnell fährt innen der Aufzug zum Beispiel, oder wie hoch wachsen Bäume in einem Wolkenkratzer? Im Checker-Experiment geht’s dann senkrecht nach oben. Es heißt Mensch gegen Maschine. Can gegen Aufzug, wer schneller oben ist. Wolkenkratzer-Wettrennen. Also, auf die Plätze, fertig los! (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 05.11.2011 KI.KA
  • Der Affen-Check
    Folge 12 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Affen-Check (Folge 12) – © Das Erste

    Rund 350 Affenarten gibt es auf der Welt, ein paar davon erlebt „Checker“ Can Mansuroglu hautnah: nordafrikanische Berberaffen zum Beispiel, die auf dem Affenberg in Salem am Bodensee ein neues Zuhause gefunden haben. Can darf die Affen sogar selbst füttern und stellt dem Affenexperten Jochen dabei gleich ein paar Checkerfragen: Wie wird man Affenchef? Warum lausen sich Affen? Wie schlau Affen sind, checkt Can im Serengeti-Park in Hodenhagen. Gemeinsam mit Tierärztin Christiana macht Can ein Checker-Experiment: Was lassen sich die Schimpansen einfallen, um an den Honig zu kommen, den Can und Christiana vorher in die Löcher des Baumes gespritzt haben? Dass Affen nicht nur schlau, sondern auch richtige Kletterkünstler sind, beweisen Can die kleinen und wendigen Kattas: Sie lassen sich einfach auf Cans Kopf nieder – da verschlägt es sogar dem Checker kurz die Sprache. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 06.11.2011 KI.KA
  • Der Wohin-mit-dem-Müll-Check
    Folge 13 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Wohin-mit-dem-Müll-Check (Folge 13) – © KI.KA

    Müll, Müll, Müll: in der Tonne, auf der Deponie, im Meer. Über 500 Kilogramm wirft jeder Deutsche pro Jahr weg. Wo der Müll dann landet, das will „Checker“ Can Mansuroglu herausfinden. Um auf dem Müllwagen mitfahren zu können, muss er allerdings richtig früh aufstehen. Karl und seine Müllteam von der Augsburger Müllabfuhr rücken schon im Morgengrauen aus. Dann heißt es Tonnen schleppen und natürlich Fragen checken. Wie viel Müll passt in einen Müllwagen? Und wie wird aus Müll Strom? Das weiß Toni, Müllkranführer in der Müllverbrennungsanlage. Ob er Can wohl auch mal an die Monsterkralle lässt?Weiter geht’s für den Checker auf dem Schrottplatz des Rohstoffhandels Kunz in Augsburg. Beim Autozerlegen packt Can kräftig mit an: es wird geschraubt, gebohrt, geschleppt. Richtig spannend wird es wenn Can ausprobiert, wie klein man ein Auto zusammenpressen kann. (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 12.11.2011 KI.KA
    Das Erste
    Sa 22.11.
    08:00 Uhr
  • Der Kaffee-Check
    Folge 14 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Kaffee-Check (Folge 14) – © Das Erste

    Warum nur fahren so viele Menschen auf Kaffee ab? Das will Can checken und macht sich auf die Suche nach den Kaffeebohnen. Die kommen zum Beispiel aus Kolumbien, Brasilien oder Äthiopien und landen oft in Hamburg, dem größten Kaffee-Umschlagplatz der Welt. Can beobachtet, wie die Bohnen in riesigen Containern an Land gebracht werden. Von Hamburg aus folgt der Reporter dem Rohkaffee nach Bayern, in die Rösterei Dinzler. Erst hier entstehen beim Rösten die typisch braunen Bohnen, die vielen Erwachsenen helfen wach zu werden oder zu bleiben. Zwischendurch probiert Can etwas ganz Besonderes: Kaffee, der schon mal durch den Katzenmagen gewandert ist. Ob das schmeckt? (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 13.11.2011 KI.KA
  • Der Schlagzeug-Check
    Folge 15 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Schlagzeug-Check (Folge 15) – © Das Erste

    Los geht’s mit dem Rockschlagzeug. Das aufzubauen ist schon mal gar nicht so einfach. Turbo-Trommler Rudi von der Gruppe Power Percussion hilft: Hi-Hat, Bass-Drum, Tomtoms und Snare kommen an den richtigen Platz, und Can kann loslegen. Aber zuerst will noch eine Checker-Frage klären: Was ist Rhythmus, was ist Takt? Die Jungs von Power Percussion können aber nicht nur Rockschlagzeug spielen, sondern auf so ziemlich allem trommeln, was Geräusche macht: Leitern, Kochtöpfe, Plastikschüsseln. Und sie können auf dem geheimnisvollen Rohrophon spielen. Wie das wohl klingt? Auch im großen Orchester brauchen die Musiker Schlaginstrumente. Alex von den Münchner Symphonikern haut für Can kräftig auf die Pauke und testet Cans Checker-Gehör: Welches Schlaginstrument klingt wie ein Pferd? Dass auch Mädchen Rhythmus im Blut haben, beweist Carola in der Checker-Bude: Sie ist eine der besten Schlagzeugerinnen Deutschlands und legt für Can ein Wahnsinns-Solo hin. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.11.2011 KI.KA
  • Der Was-man-mit-der-Stimme-machen-kann-Check
    Folge 16 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Was-man-mit-der-Stimme-machen-kann-Check (Folge 16) – © KI.KA

    Seine ersten Fragen zum Thema Stimme checkt Can bei Bauchredner Patrick, der sprechen kann, ohne die Lippen zu bewegen. Aber kommen die vielen lustigen Stimmen seiner Puppen wirklich aus dem Bauch? Und kann Can das auch lernen? Die klassische Sängerin Anna-Maria zeigt Can, wie man den Atem richtig nutzt, um wunderbare Melodien zu singen. Klar, dass der Checker sich auch an den hohen Tönen versucht. Dafür hat er auch eine kleine Prüfung für Anna-Maria parat: Kann sie so hoch singen, dass ein Glas zerspringt? Mit besonders tiefen Tönen unterhalten sich die Elefanten im Augsburger Zoo: Dem Infraschall. Der ist so tief, dass wir Menschen ihn nicht hören. Was die Dickhäuter sich wohl erzählen, in dieser Elefantengeheimsprache? (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 20.11.2011 KI.KA
  • Der Hallig-Check
    Folge 17 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Hallig-Check (Folge 17) – © KI.KA

    Hoch im Norden im nordfriesischen Wattenmeer liegen zehn kleine flache Inseln ohne Deiche: die Halligen. Die größte heißt Langeneß und hat nur 120 Bewohner. Der perfekte Ort für Checker Cans Inselabenteuer. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 26.11.2011 KI.KA
    Das Erste
    Sa 08.11.
    08:00 Uhr
  • Der Theater-Check
    Folge 18 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Theater-Check (Folge 18) – © Das Erste

    Bühne frei für Meisterschauspieler Can! Naja, ein richtiger Schauspieler ist Can nicht, aber dafür ein super Fragen-Checker. Deswegen löchert er Schauspieler Finn vom Münchner Theater für Kinder gleich mit tausend Fragen: Was ist Mimik, was ist Gestik? Was macht eigentlich ein Regisseur? Und wie verwandelt man sich mit geschickter Maske und Schminke in einen Giftzwerg? So einen wird Finn später in der Aufführung Schneeweißchen und Rosenrot spielen. Can darf sogar während der Aufführung hinter die Bühne. Dort trifft er nicht nur viele andere Schauspieler, sondern sogar einen Bären! Ob der echt ist? Wie die Technik eines richtig großen Theaters funktioniert, checkt Can mit Karsten. Der ist stellvertretender technische Leiter der Münchner Kammerspiele und zeigt Can nicht nur, worauf es beim Bau des Bühnenbildes ankommt, sondern auch, wie man einen Theaterschauspieler fliegen lassen kann. Klar, dass Can das auch probieren will – und das trotz Höhenangst! (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 27.11.2011 KI.KA
  • Der Christkind-Check
    Folge 19 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Christkind-Check (Folge 19) – © Das Erste

    Das Christkind ist ganz schön schwer aufzuspüren. Trotzdem macht Can sich auf die Suche nach dem engelsgleichen Geschöpf, das die Geschenke bringt – schließlich möchte Can persönlich seinen Wunschzettel abliefern. Los geht seine Suche natürlich auf einem Christkindlmarkt! Tausende Lichter und Lampen glitzern dort an den Ständen und an dem riesigen Weihnachtsbaum vor dem Rathaus. Das Christkind allerdings ist noch nicht aufgetaucht. Bis Can es gefunden hat, kann er ja schon mal Fragen auf dem Weihnachtsmarkt checken: Zum Beispiel wie man die schönen Christbaumkugeln macht, die überall an den Ständen verkauft werden und in hunderten verschiedenen Farben funkeln! Glasbläser Sigi zeigt Can in seiner Werkstatt nicht nur, wie das geht, sondern Can darf es auch selbst probieren. Ob der Checker eine schöne Kugel hinbekommt?Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es auch jede Menge weihnachtstypische Süßigkeiten: Lebkuchen, Christstollen und Plätzchen. In der Konditorei Oberlaa backen 30 fleißige Bäcker eifrig Leckereien für die Weihnachtszeit. Can knetet, rührt und walzt den Teig, sticht Plätzchen aus und bäckt zum Schluss ein ganz besonderes Weihnachtsbäckermeisterstück.Zurück auf dem Christkindlmarkt hat sich eine heiße Spur aufgetan: Das Christkind soll ganz in der Nähe sein! Mal sehen, ob der Checker es findet … (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 03.12.2011 KI.KA
  • Der Weihnachts-Check
    Folge 20 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Weihnachts-Check (Folge 20) – © Das Erste

    Was war der Stern von Bethlehem? Wie heißen die heiligen Drei Könige? Wer begleitet Väterchen Frost? Und wie sagt man auf Russisch „Frohe Weihnachten“? Das sind die Checker-Fragen, die „Checker“ Can Mansuroglu (27) in seiner Weihnachtsfolge beantworten will. Dafür geht es zunächst tief in den Oberammergauer Wald, wo Can gemeinsam mit Meister-Krippenbauer Tobias Haseidl Moos, Hölzer und Wurzeln sammelt und in der Werkstatt in eine echte Krippe verwandelt. In die kommen dann die Figuren: Maria und Josef, das Jesuskind, die Hirten und Schafe und natürlich die heiligen Drei Könige. Wie eine richtig große Krippe aussieht, zeigt Tobias Haseidl Can im Krippenmuseum, wo sich jahrhundertealte Figuren um das Jesuskind versammeln und ein ganz besonderes Licht über der Krippe leuchtet.Aber nicht überall feiert man Weihnachten gleich. In der Checker-Bude entdeckt Can ganz eigenartige Weihnachtstraditionen. Zum Beispiel, wie der Weihnachtsmann in Australien aussieht. Und er spricht im Checker-Chat mit dem meist beschäftigten Mann in dieser Jahreszeit, dem Weihnachtsmann persönlich. Zum Schluss wird es richtig festlich. Mit Familie Rahr feiert der Checker russische Weihnachten. Familie Rahr ist russisch-orthodox und feiert Weihnachten nicht am 24.12., sondern erst am sechsten Januar. Die Rahrs fasten, bis der erste Stern am Himmel erscheint, erst dann dürfen die Kinder die Geschenke auspacken, und alle wünschen sich auf Russisch: „Frohe Weihnachten!“ – und Can hat wieder einmal alle Fragen gecheckt! (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 04.12.2011 KI.KA
  • Der Ozeanriesen-Check
    Folge 21 (25 Min.)
    Bild: Das Erste
    Der Ozeanriesen-Check (Folge 21) – © Das Erste

    Zuerst geht es mit Andre im Hamburger Hafen auf ein richtig großes Kreuzfahrtschiff. Andre hat eine wichtige Aufgabe: Als Proviantmeister sorgt er dafür, dass die 3100 Menschen an Bord immer genug zu essen haben – und natürlich dafür, dass unterwegs das Klopapier nicht ausgeht! Danach darf Can zu Kapitän Friedhold auf die Brücke und checkt gleich eine Checkerfrage: Wo ist Backbord, und wo Steuerbord? In seiner Checker-Bude klärt Can, warum richtig große Schiffe weder untergehen noch umkippen, obwohl sie über 100.000 Tonnen wiegen und so hoch sind wie ein mehrstöckiges Haus.Auch Containerschiffe sind Ozeanriesen. Auf der Rio Madeira zeigt Schiffsingenieur Christian dem Checker den Schiffsmotor, der so groß wie ein Haus ist, und erklärt, warum eine Ladung „gelöscht“ wird, obwohl gar kein Wasser im Spiel ist. Christian ist sogar mal echten Piraten begegnet – das will der Checker genauer wissen! (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 11.12.2011 KI.KA
  • Der Hygiene-Check
    Folge 22 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Hygiene-Check (Folge 22) – © KI.KA

    Was sind eigentlich Bakterien? Und warum muss man sich die Hände waschen? Gemeinsam mit einem“Bakteriendetektiv“, dem Bakteriologen Andreas Wieser von der Uni München, geht der „Checker“ CanMansuroglu in einer großen Wohnung auf Wollmausjagd und Bakterienfang. Im Labor nimmt er dieKleinsttierchen unter die Lupe und riskiert eine Wette: Wo sind mehr Bakterien drauf, auf dem Schwammoder der Klobürste? Wer verliert, muss ein Klobürstenkostüm tragen! Mit einem echten Chirurgenschließlich macht Can den Hygiene-Check an dem Ort, wo es immer super-sauber sein muss: dem Operationssaal.Und im Checker-Chat klärt Can mit dem Weltraumergonomen Thomas Dirlich noch eine ganzbesondere Hygiene-Frage: Wie geht der Astronaut aufs Klo? (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 18.12.2011 KI.KA
    ARD-alpha
    Fr 21.11.
    14:30 Uhr
  • Der Tanz-Check
    Folge 23 (25 Min.)
    Bild: KI.KA
    Der Tanz-Check (Folge 23) – © KI.KA

    Wie kommt man eigentlich am besten ins Neue Jahr? Natürlich tanzend! Aber muss es wirklich Walzer sein? Das checkt Can in einem Tanzzentrum in Nürnberg. Dort lernt er, dass Walzer mehr ist, als „Kreise drehen“ und er entdeckt noch ganz andere Tänze: Cha-Cha, Hip-Hop … oder einen ganz seltsamen alten Tanz, bei dem man sich kaum berührt, und der früher bei Hofe getanzt wurde: Die Quadrille. In seiner Checker-Bude checkt er Tänze, die tolle Geschichten erzählen: Der Flamenco zum Beispiel über die Liebe, Capoeira über den Kampf, und der Regentanz – naja, das könnt Ihr Euch ja denken. Mit seiner Tanzlehrerein Frau Krebs besucht Can dann den prächtigen Opernball in Nürnberg. Dafür muss er sich erst einmal richtig anziehen: Frack und Zylinder sind angesagt. Und dann heißt es: Alles Walzer! Ob Can da Schritt halten kann? Auf dem Ball hat auch das Staatsballett der Oper einen großen Auftritt. Das hat Can bei den Proben besucht: Warum wird man eigentlich Ballerina, und wie weit kann Can seinen Fuß nach oben dehnen? Am Ende eines festlichen Abends steht dann die Quadrille – und natürlich ein riesiges Feuerwerk … (Text: KI.KA)

    Deutsche Erstausstrahlung: Sa 31.12.2011 KI.KA
◀ zurück
2011##### 
weiter ▶