Central Park West

    Central Park West

    USA 1995–1996
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.09.1996 RTL
    Alternativtitel: CPW

    21 tlg. US-Soap von Darren Star (Central Park West; 1995–1996).

    Stephanie Wells (Mariel Hemingway) ist die Chefredakteurin des New Yorker Magazins Communiqué, das dem reichen Allen Rush (Ron Leibman) gehört. Er ist mit Linda (Lauren Hutton) verheiratet. Die Kolumnistin Carrie Fairchild (Madchen Amick), eine faule Schlampe, ist Rushs Stieftochter, die es auf Stephanies Mann Mark Merrill (Tom Verica) abgesehen hat. Die Klatschreporterin Alex Bartoli (Melissa Errico) und die Moderedakteurin Rachel Dennis (Kylie Travis) gehören außerdem zum Magazin. Carries Bruder, der Playboy Peter (John Barrowman), ist Zweiter Staatsanwalt, sein bester Freund Gil Chase (Justin Lazard) Börsenmakler. Allen Rush hat eine Affäre mit Carries Freundin Nikki Sheridan (Michael Michele). Später übernimmt Adam Brock (Gerald McRaney) das Magazin. Mark und Stephanie werden geschieden. Mark bringt sich schließlich um, und der inzwischen von seiner Frau getrennte Allen stirbt an einem Herzinfarkt nach seiner Hochzeitsnacht mit Adams Ex-Frau Dianna (Raquel Welch).

    Die Serie legte auf das, was man bisher für Hochglanz-Soaps gehalten hatte, noch ein paar Polituren drauf: mit großen Stars, Drehs an Originalschauplätzen und perfiden Intrigen in der Welt der Superreichen und Superschönen New Yorks.

    Die einstündigen Folgen liefen am Samstagnachmittag im Block mit den anderen Serien von Darren Star, Beverly Hills, 90210 und Melrose Place. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Central Park West – Kauftipps

    Central Park West – Community

    Swissangel (geb. 1976) am 22.01.2016: Die Serie toll schon wegen Raquel Welch, John Barrowman (Torchwood und jetzt in "Arrow"), Mädchen Amick. Hab leider nur teilsweise sehr schlechte VHS Aufnahmen :-(
    Syd am 17.08.2015: Hallo hat jemand alle Central Park West Folgen auf Deutsch auf DVD? Hätte sie gerne. Habe damals nur 3 Folgen auf VHS aufgenommen ...
    Thomy (geb. 1981) am 10.12.2012: Ich finde diese Serie auch super,wie Melrose Place und Beverly Hills und hab immer weiter angeschaut.
    Und hoffe mal,dass irgendwann mal auf DVD kommt.
    Dominique_Devereaux (geb. 1977) am 28.08.2012: @ Rene :
    Aaron Spelling war NICHT Produzent der Serie CPW.

    Ja,ich kann Dir nur Rcht geben,diese Serie ist affengeil und eine Wdh,
    ich bombadiere Passion förmlich mit Mails,als auch eine DVD-VÖ wären
    wünschenswert.

    Sky kannst Du in dieser Hinsicht vergessen,diese verweisen stets auf
    Passion.
    René am 27.08.2012: also ich hatte letztens das Glück "CPW" auf VHS bei einer Bekannten zu sehen.

    Die Qualität hat zwar gelitten, aber es reichte und ich war Happy, CPW ansehen zu können.

    Das war die intrigenreichste und schärfste Serie, die Spelling je rausbrachte.
    Schade, dass es nicht mehrere Staffeln geworden sind, zu mal der Schluß so abrupt zu Ende geht :(

    Aber voll der Hammer und absolut bissig :-)

    Es wird Zeit, dass "CPW" wieder ausgestrahlt wird, verdient hat es die Serie und wir Fans auch!!

    Also Sky und Passion anschreiben, wir müssen die Sendeanstalten nerven

    Central Park West – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …