Bild: WDR/Rada Film
    Cenerentola: Ein italienisches Märchen – Bild: WDR/Rada Film

    Cenerentola: Ein italienisches Märchen

    I 2011 (Cenerentola)
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.08.2014 Das Erste
    Alternativtitel: Cinderella – Ein Liebesmärchen in Rom

    Es war einmal im Rom der frühen 1950er Jahre: Die 13-jährige Aurora (Vanessa Hessler), eine hochbegabte Nachwuchs-Pianistin, wächst bei ihrem Vater auf, der nach dem Tod von Auroras Mutter die biestige Haushälterin Irene (Natalia Wörner) zur Frau genommen hat. Doch als dieser stirbt, weigert sich Irene, der verhassten Stieftochter ihren Erbanteil auszuzahlen, und wandelt den Familiensitz kurzerhand in ein Hotel um. Hier muss Aurora von nun an als Küchenhilfe arbeiten, stets gepiesackt von ihren beiden Stiefschwestern. Eine Tages verirrt sie sich auf das mondäne Nachbargrundstück und lernt dort Sebastian Ausperg (Flavio Parenti) kennen, den poetisch veranlagten Spross einer wohlhabenden österreichischen Adelsfamilie. (Text: ARD)

    Cenerentola: Ein italienisches Märchen auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Modernisierte Neuverfilmung des Märchens „Cinderella/Aschenputtel“, die eigentlich mit einer Länge von drei Stunden als Zweiteiler gedacht war, erstmals von der ARD aber in einer etwa um eine Stunde gekürzten Version gezeigt wurde. Diese Version wurde auch in Deutschland aud DVD veröffentlicht.