Castle

Castle

Kommentare 1–10 von 333weiter

  • Gertrud61 (geb. 1961) am 06.05.2016 15:54

    ich hoffe einfach nur, dass es bald weiter geht....
      hier antworten
    • Green_Arrow_ (geb. 1987) am 06.05.2016 10:56

      Noch ist die 9. Staffel von Castle nicht in trockenen Tüchern, doch durch die Einigung über die weitere Zusammenarbeit mit Nathan Fillion wird sie nun wahrscheinlicher. Dennoch wird die Krimiserie wohl nie mehr so sein, wie Fans es gewohnt sind. In wenigen Tagen dürfte es Gewissheit geben, ob und in welcher Form es mit der ABC-Krimiserie „Castle“ weitergehen wird. Deadline berichtet nun, dass Nathan Fillion alias Richard Castle nun einen neuen Vertrag unterschrieben hat. Demnach hat das Network bis zum Ende des 6. Mai, um eine Verlängerungsentscheidung zu fällen und zu entscheiden, ob das achte Staffelfinale, das am 16. Mai über die Bühne geht als Staffel- oder Serienfinale beworben wird. In beiden Fällen wird es die letzte Episode von Stana Katic alias Beckett sein. Bei Deadline heißt es, dass Fillion einen neuen Vertrag unterschrieben hat, um sicher zu gehen, dass Katic nicht von ABC und ABC Studios zurückgebracht wird. Außerdem wird der Ausstieg von ihr und Kollegin Tamala Jones finanziell begründet. Seamus Dever und Jon Huertas werden aber zurück erwartet. Momentan scheint eine 13-teilige verkürzte Staffel mit geringeren Lizenzgebühren das wahrscheinlichste Szenario zu sein. Deadline zitiert einen Insider, der sich fragt, warum man diesen Prozess an die Öffentlichkeit dringen lässt, wenn es dann keine Fortsetzung geben würde. Der Prozess dauert so lange, weil noch nicht alle Verträge unterzeichnet sind und diese Woche die neuen Piloten gezeigt werden, sodass man diese abwarten will, ehe man sich entscheiden. Allerdings ist „Castle“ eine weltweit erfolgreiche Serie für Disney und eventuell spielt auch die Ablehnung der Fans bezüglich Katics Abgang eine Rolle. Alexi Hawley und Terence Paul Winter, die seit Staffel 8 die Showrunner der Serie sind, sollen schon grobe Pläne für eine neunte Staffel haben. Die Antwort, ob diese umgesetzt werden, wird innerhalb der nächsten 24 Stunden erwartet. Da muss aber einiges zwischen FILLION und Katic schiefgelaufen sein, meine Fresse... :(
      • Fan46 am 06.05.2016 16:40

        Wenn es eine 9. Staffel geben wird, dann soll dies die definitiv letzte sein. Da frage ich mich schon, warum belässt man es nicht bei 8 Staffeln? Wozu muss es unbedingt noch eine finale 9. Staffel geben?
      hier antworten
    • Informationen (geb. 1995) am 05.05.2016 08:24

      Das Ende rückt näher! Die ABC Studios Crime Serie Castle ist in den USA in den Letzten Zwei Kapiteln der Aktuellen Achten Staffel angekommen. Was wird passieren, und wer wird im Großen Vorläufigen Serien Finale (Staffel 9 noch nicht Bestellt) passieren. Die Entscheidung über die Zukunft von Castle wird noch vor der Letzten Folge entschieden. Es wurden ja zwei Versionen des Endes der Aktuellen Season gedreht. Sollte es mit einer Neunten Nächsten Staffel weitergehen so kommt es zu einem Cliffhanger, und sollte das Ende beschlossen sein, wird man den Fans ein Gutes Serienende bescheren. In 10 Tagen ist die Zukunft von Castle laut ABC Studios entschieden. Was wird aus den Fans, und ist die Serie wirklich komplett zerstört und die Magie von Castle verschwunden.
      • User_728385_PEC am 05.05.2016 10:52

        Die Fans werden sich wohl sehr ärgern, das einen so gute Serie eingestellt wird.Egal ob das Scenario Castle allein oder ein "gutes Ende". Ich denke das wars.(Hoffendlich irre ich mich).
      • Fan46 am 06.05.2016 08:32

        Gestern wurde bekannt das Nathan einen Deal mit ABC für eine 9. Staffel geschlossen hat. Ob es mit Castle weitergeht oder nicht soll sich heute entscheiden.
      • User_728385_PEC am 06.05.2016 09:13

        Wenn das wirklich so ist, dann geht das doch in Richtung Serientot von Beckett und Castle ohne in einer anderen Stadt. Ich schliesse dann mit Staffel 7 ab und werde mir die Staffel 8 nicht kaufen.So mache ich mir dann mein "eigenes Happyend"
      • Fan46 am 06.05.2016 16:45

        Die 8. Staffel ist in meinen Augen so verkorkst, dass ich schon gar nicht mehr an ein gutes Ende glaube. Auch wenn es bisher nirgends bestätigt ist, so gehe ich ebenfalls von Kates Tod aus. Dabei gäbe es auch andere Möglichkeiten sie aussteigen zu lassen.
      hier antworten
    • User_728385_PEC am 05.05.2016 07:31

      Irr ich mich ,oder sollte nicht heut von ABC bekannt gegeben werden, wie es mit "Castle" weitergehen wird ?
        hier antworten
      • User_728385_PEC am 01.05.2016 07:54

        Hat irgendjemand einen Schimmer was die Darsteller von Castle eigendlich verdienen???Da Katik und Fillion vor Castle nicht bekannt waren und kaum als Darsteller in Erscheinung getreten sind, muss doch Castle wie ein Hauptgewinn gewesen sein.So etwas gibt man doch selbst nicht auf.
        • Informationen (geb. 1995) am 01.05.2016 08:44

          Nun User_728385_PEC Nathan Fillion und Stana Katic haben zuvor schon sehr viel geschafft. Nathan war in Desparate Housewives, Firefly, Ein Trio zum Anbeißen und hat auch schon in 15 Filmen mitgewirkt. Nathan Fillion hat mit Castle mit Sicherheit einen sehr guten Fang gemacht doch Stana Katic profietierte am Meisten von Castle. Nathan war ja zum Beginn von Castle ja schon 38 Jahre alte und Stana Katic erst 31, vor Castle war sie fast nur in Gastauftritten in anderen Serien vertreten (CSI Miami, Hereos, Brothers & Sisters, The Unit eine frage der Ehre) und in meiner Lieblingsrolle nach Castle in ein Quantum Trost von der Bond Reihe. Aber zum Ausstieg, ich denke dass man jetzt erst damit anfängt herauszufinden was hinter der Serie wirklich vorgegangen ist.
        • User_728385_PEC am 01.05.2016 11:00

          Nathan schon 38 und Stana auch schon 31.Auch wenn Nathan ein paar Filme gemacht hat, waren es grosse Rollen? oder grosse Erfolge? Eher weniger und daher auch wahrscheinlich weniger lukrativ. Bei Stana sieht es noch schlechter aus, einige Gastrollen in ein paar Serien und ein paar kleinere Rollen in Filmen. Daher wüsste ich gerne was so einem Seriendarsteller gezahlt wird.Man kann nur hoffen das die beiden nicht "ausmemustert " werden und ganz von der Bildfläche verschwinden.Es wäre schade.
        • Informationen (geb. 1995) am 01.05.2016 17:38

          Also bei Stana Katic habe ich nicht das Gefühl dass sie ausgemustert wird. Ein Schauspieler der mit jedem Jahr jünger wird und noch dazu so wirklich exzellent, wunderschön und grandios spielt, findet leicht etwas. Sie ist ein aufgehender Stern, denn sie hat dieses wunderbare Lächeln und diese Lockerheit was mich so beeindruckt. Und Nathan Fillion wird heuer 45 und macht ja bei Castle mit Sicherheit weiter. Ich denke ABC will Castle weiter laufen lassen weil die neue Chefin stark wie NBC auf Nachfolgende und Langlaufende Serien bauen will. Vermutlich bereitet man in Neunten Staffel von Castle ein Spin Off. Jetzt ist es noch schwer etwas zu erkennen, aber es wird sich in der Neunten Staffel herauskristallisieren. An einem Tod von Beckett, denken die Autoren nicht, und das Studio hat diese Pläne genauso wie anscheinend die Pläne nach Los Angeles zu ziehen über den Haufen geworfen. Wenn man so dumm ist und Beckett im Kugelhagel sterben lässt, dann werde ich ABC Studios nie wieder einschalten.
        • User_728385_PEC am 02.05.2016 13:03

          Auch wenn die Autoren nicht an den Tod von Beckett denken und Sie irgendwie versenken....für mich ist Castle nur Castle MIT Beckett. Alles andere hat mit Castle nichts zu tun. Die sollten sich schnellstens überlegen wie sie dir Kuh vom Eis bekommen, sonst ist Essig mit langer Serie.Ich denke das hat die Reaktion der meisten Fans gezeigt, Mit der Lebensdauer von Fr. Katic als Schauspielerin , bin ich nicht ganz deiner Meinung. Wie gesagt vor Castle ist Sie kaum gecastet worden.....muss ja auch einen Grund haben .Oder?
        • Informationen (geb. 1995) am 02.05.2016 14:28

          Kann ich verstehen aus Neugier würde ich gerne wissen, ob du noch andere Crime Serien außer Castle schaust? Freue mich auf eine Antwort deinerseits.
        • User_728385_PEC am 02.05.2016 17:27

          Neee momentan nicht.Ich schaue mir Filme und Serien grundsätzlich nur auf DVD an.Meistens ältere Sachen wie M:A:S:H: Friends usw.muss nicht unbedingt immer Krimi sein.Durch Zufall (zappen) bin ich auf Castle gestossen. Meiner Frau und meiner Tochter eine Folge gezeigt-begeistert und auf DVD gekauft (1-7).Castle war mal erfrischend anders. Nun bin ich verärgert das eine so gute Serie einfall kaputt gemacht wird.Ich werde mir auch wahrscheinlich die Staffel 8 nicht zulegen.Für mich ist einfach nach 7 Schluss.....es sei denn : bei den Helmchen von ABC fällt noch der Groschen.
        • heipe (geb. 1952) am 02.05.2016 18:14

          Wenn du ein DVD Fan bist kannst du dir die DVD'S von Stana kaufen. Ich hab 7 Stück in den Filmen wo sie mitgespielt hat. 2 als Hauptdarstellerin!
        • User_728385_PEC am 03.05.2016 15:24

          Danke heipe. Aber ich habe mir mal aus Jux die Bewertungen von "Stiletto" angesehen .Film und schauspielerische Leistung von Fr.Katic gelinde gesagt unterirdisch.Neee las mal.Ich mag sie als Beckett wirklich sehr gern,aber auch halt nur als Beckett. Aber ich möchte trotzden wissen :wie kommst du an 7 DVD`s von Filmen mit Fr.Katic???? Die hat doch kaum etwas gedreht oder? Einzig bekannt ist ihre Rolle in "Stiletto"(siehe oben) und ihre kleine Rolle bei James Bond.Dann gibt es noch ein oder zwei Filme (Ausschnitte bei Youtube) die man sich, glaube ich besser nicht ansieht. Ich würde sie wirklich gerne weiter bei Castle sehen,genauso wie Fillion und all die anderen.Aber auch nur dort. Denn so berauschend ist ihr schaupielerisches Talent wohl nicht,sonst hätte man sie wohl öfter gecastet oder?
        • pocs (geb. 1980) am 03.05.2016 17:00

          an User_728385_PEC Ich muss dir widersprechen. Stana Katic hat seit 1999 in etlichen Filmen mitgespielt. Nur steht sie leider absolut auf Independent-Produktionen die so gut wie garnicht ins deutsche Fernsehen kommen, so dass man ihre Person bei uns kaum gekannt hat bzw. kennt. Sie hat allein letztes Jahr in der Sommerpause von Castle 3 Filme abgedreht, und zwar: The Rendezvous, The Tourist - Lost in Florence und Sister Cities. Allein diese Filme werden im Herbst '16 und Frühjahr '17 in den USA im TV gezeigt. Hier noch eine kleine Auswahl an Filmen mit ihr 1999: Acid Freaks 2003: Shut-Eye 2005: Pit Fighter (Hauptrolle) 2007: Feast of Love (Zauber der Liebe) - lief bei uns im TV 2008: Stiletto (Hauptrolle) - lief bei uns im PAY TV 2008: Quantum of Solace (JB - Ein Quantum Trost) 2008: The Spirit 2008: The Quest – Der Fluch des Judaskelch (Hauptrolle) - lief bei uns mehrmals im TV 2010: For Lovers Only (Hauptrolle) - franz. Produktion 2011: Truth about Kerry (Hauptrolle) - Drehort Irland 2011: The Double 2013: Big Sur (Hauptrolle) - Drehort amerik. Westküste 2013: CBGB 2013: Superman: Unbound (Synchro. von Lois Lane) 2015: The Rendezvous (Hauptrolle) - Drehort Jordanien 2015: The Tourist - Lost in Florence - Drehort Italien 2015: Sister Cities (Hauptrolle) - Drehort USA Auch wenn es nicht immer die Hauptrolle war, war sie doch mit im Geschäft. Ausserdem hatte sie allein in dem Zeitraum von 2004 - 2012 etliche Gastauftritte in Serien, zb. Emergency Room, The Closer, JAG, The Shield, etc.. Du siehst die Dame ist sehr beschäftigt. Also dürfte ihre Schauspielkunst doch nicht so schlecht sein. Ferner hat sie eine eigene Filmproduktion namens 'Sine Timor'. Dort wurde unter ihrer Leitung auch die Dokumentation zu ihrer ATP Aktion, die sie ins Leben gerufen hat, produziert und gedreht. Beim Besuch der Independent Spirit Awards 2016 im Februar hat sie in einem Interview mit ET Canada erklärt, dass sie derzeit eine Serie fürs Kabel TV plant und produzieren wird. Nähere Angabe dazu wollte sie noch nicht machen. Auch wenn wir sie leider nicht mehr bei Castle sehen werden, was ich persönlich besonders bedauere, da ich ein Mega-Fan der Serie bin (hoffentlich gibt es ohne sie keine 9. Staffel!!), wird sie bestimmt nicht arbeitslos werden. Ich persönlich finde sie ist eine tolle Schauspielerin und hat nach Castle bestimmt noch eine schauspielerische Zukunft vor sich, und wenn wir in Deutschland etwas Glück haben, kommt die ein oder andere Produktion bzw. Film von ihr auch mal zu uns. Ich werde bestimmt ihre weitere Karriere aufmerksam verfolgen und drücke ihr für die Zukunft fest die Daumen.
        • Informationen (geb. 1995) am 03.05.2016 17:30

          Stana Katic wird das schon schaffen, und ich finde es unverfroren dass man sie so raus geworfen hat und nicht einmal der Cast oder das Team im Hintergrund hat etwas dagegen unternommen. Und das sagt für mich aus dass sie dort einfach nicht mehr glücklich geworden wäre. Stana ist nicht nur in Castle super sondern hat ihr Talent schon bewiesen. Freue mich echt wenn ich sie in ein zwei Jahren wieder in einer Serie sehe, denn sie hat das Zeug dazu. Echt so wunderschön und glamourös habe ich selten eine NYPD Beamtin gesehen. Stana Katic hat Alles und ich meine wirklich alles aus Detektive Kathrine Beckett Castle rausgeholt. Allerhöchstes Lob von Mir! Trotz des Ausstiegs seit der Pilotfolge von drei Hauptdarstellern stehe ich noch immer hinter Castle und Freue mich auf eine Neunte Staffel.
        • User_853408 am 03.05.2016 17:48

          Danke, pocs, dass du`s mir abgenommen hast, all die Leistungen von Stana aufzuzählen. Und allein nur von "Stiletto" auf das Gesamtpaket zu schließen, vor allem, wenn man den noch nicht mal gesehen hat, das geht nicht. Schau dir einfach mal "For Lovers Only" an, und du wirst erkennen, dass man ziemlich viel von Stanas Können sehen kann. Sie ist halt einfach jemand, dem "Groß-Hollywood" nicht liegt. Sie liebt die intellektuellen Sachen eben mehr, und ich denke, da wird sie ihre Zukunft sehen, vielleicht (leider) eher hinter der Kamera als davor. Egal was und wie, ich werde ihre Karriere auch weiterverfolgen und ihr ganz doll die Daumen drücken, dass sie mit ihrer Produktionsfirma Sine Timore den Erfolg haben wird, den ihr ABC grad versagt hat.
        • pocs (geb. 1980) am 03.05.2016 19:20

          Danke User_853408, ich habe mir halt mal die Arbeit gemacht, da ich nicht verstehen kann, dass man die Leistungen von Stana Katic eher schlecht redet, ohne überhaupt etwas von ihr gesehen zu haben (ausser Castle natürlich), allein nur nach Bewertungen gehen, was soll das? Nur weil Indepentet-Filme die oft sehr gut und anspruchsvoll sind nicht ins deutsche TV gelangen, kann man nicht unterstellen, dass sie eine schlechte Schauspielerin ist und deshalb nicht gecastet wird. Da sie ja auch Immobilien besitzt und viele weitere Eisen im Feuer hat, kann ich mir vorstellen, dass sie auch mal ein Rollenangebot ausschlägt. Sie hat ja mal gesagt, dass das Schauspielern ihre Leidenschaft ist und es ihr dabei nicht unbedingt ums grosse Geld geht, sondern sie muss mit ganzem Herzen dahinterstehen. Schlecht muss es ihr nicht gehen, da ich letztes Jahr mal gelesen habe, dass sie im Jahr 2014 ca. 214 Mio. Kohle gemacht hat (weiß aber nicht, ob das tatsächlich stimmt). Ich werde ihr bei allem was sie beginnt weiter die Daumen drücken, und hoffe sie hat noch grosse Erfolge.
        • pocs (geb. 1980) am 04.05.2016 10:01

          Hallo User_728385_PEC Ich weiß nicht ob du inzwischen meine kleine Aufstellung gelesen hast, daher noch ein Nachschlag. Habe bei den Aufzählungen 2006: Dragon Dynasty (Hauptrolle) vergessen. Hier noch ein Überblick über die bisherigen Auszeichnungen von Stana Katic 2009: Satellite Awards in der Kategorie Best Actress in a Series, Drama (gewonnen) 2011: TV Guide Award in der Kategorie Favorite Couple Who Should (gewonnen) 2012: TV Guide Award in der Kategorie Favorite TV Couple (gewonnen) 2012: Prism Awards in der Kategorie Performance in a Drama Episode (Gewonnen) 2013: TV Guide Award in der Kategorie Favorite TV Couple (gewonnen) 2013: People's Choice Awards in der Kategorie Favorite Dramatic TV Actress (nominiert) 2014: People’s Choice Award in der Kategorie Favorite Dramatic TV Actress (gewonnen) 2015: People’s Choice Award in der Kategorie Favorite Crime Drama TV Actress (gewonnen) 2016: People’s Choice Award in der Kategorie Favorite Crime Drama TV Actress (gewonnen) So viel zu dem schauspielerischen Talent. Ich drücke ihr die Daumen, dass sie es irgendwann mal zu einem Emi oder gar zu einem Oscar schafft.
        • User_728385_PEC am 04.05.2016 15:22

          Wow ....na das hat aber Wellen geschlagen.Was mich zu meiner Aussage bewogen hat, ist eigendlich ganz einfach.Independent Filme sind Filme die gedreht werden und eigendlich keiner sehen will.Nicht immer aber oft.Dementsprechend wenig bekannt sind diese Filme und auch der kommerzielle Erfolg ist meist bescheiden. Es gibt Schauspieler/innen die ,wenn Sie Erfolg hatten,gerne einmal in solchen Filmen mitwirken.Solch "Erfolge" hat Fr.Katic nicht vorzuweisen(und hier macht es nicht die Masse der Filme oder kleinen Rollen in Serien)Wie gesagt :ich mag sie wirklich sehr gerne als Beckett,und würde mich auf allerheftigste freuen wenn sie bei Castle weiter machen könnte.Gerne würde ich sie auch einmal (oder gerne auch öfter) in richtig guten und erfolgreichen Filmen sehen. Auch wenn deine Auflistung sehr imposant ist, so bestädigt sie dach das grössere Erfolge bei Fr,Katic noch ausstehen .Leider. warten wir einfach mal ab.Oder?
        • pocs (geb. 1980) am 04.05.2016 18:04

          Tja lieber User_728385_PEC da ich ja gelesen habe, dass du nur Filme und Serien auf DVD anschaust, hast du ja die Möglichkeit die Staffeln von 1-8 von Castle anzuschauen, so kannst du Frau Katic immer als Beckett bewundern. Da du ja für weitere Optionen nicht so offen zu sein scheinst, und in deinen Augen die bisherigen Leistungen einer Schauspielerin keiner Würdigung wert sind (ist ja bisher auch kein Oscar dabei), und du anscheinend auch sehr viel auf ein Bewertungsgeschmiere anderer wert legst, ohne dir selbst eine eigene Meinung über einen Film zu bilden, wird es dir sicher in Zukunft wahrscheinlich auch entgehen, wenn Stana andere Erfolge feiert. Ich weiß ja leider nicht was in deinen Augen ein guter und erfolgreicher Film ist. Aber das ist ja auch egal. Um es mit deinen Worten zu sagen... warten wir einfach mal ab.
        • User_728385_PEC am 05.05.2016 07:30

          Genau so werde ich es auch halten.Ich habe die Staffeln 1-7 und werde noch entscheiden,ob ich mir die 8 zulege oder nicht. Ich bin sehr wohl offen für andere "Optionen" bin aber nicht so ein Fan von Fr.Katic das ich alles von ihr haben oder gesehen haben muss.Wenn sie offen die Leistungen (auch ohne Oskar gibt es genug Schauspielerinnen die mehr und bessere Filme gemacht haben) beurteilen würden, könnte n sie bestimmt auch zugeben das das was Fr.Katic gemacht nicht sooo erwähnenswert ist. .Ich bewerte für mich, und nachdem ich ein bisschen von Fr.Katic gesehen habe,sage ich für mich :es gibt bessere. Und da ich auch nicht auf "Bewertungsschmiere"anderer wert lege, werde ich auch hier den einen oder anderen Kommentar ignorieren. Ich denke was ein guter und erfolgreicher Film ist sollte ganz einfach zu erklären sein: Wenn ein Film nachhaltig in Erinnerung bleibt, die Kinokassen klingeln lässt, auch gute Kritiken bekommt(es gibt auch Profis die das neutral beurteilen können) dann sollte ein Film nicht schlecht sein. Wenn ein Film nicht in die grossen Kinos kommt, auch von den wenigen Zuschauern verissen wird,von den Kritikern als unterirdisch bezeichenet wird dann....ist er wahrscheinlich nicht so gut und wird in der Versenkung verschwinden.Um es einfach noch einmal zu sagen :Ich finde Fr.Katic in der Serie Castle wirklich gut und ich würde ihr auch wirklich gönnen weiter so gut in anderen Produktionen so gut sein zu dürfen.Warten wir es ab.
        hier antworten
      • User_853408 am 29.04.2016 21:11

        Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Jetzt verlässt auch noch Chad Gomez Creasey das Castle-Autorenteam und wechselt zu NCIS:New Orleans. Aber das macht ja nix, wenn alle richtigen Castle-Fans ABC nicht mehr anschalten und die neue Serie mit Fillion boykottieren. Denn dass es nicht um die 9. Staffel von Castle geht, müsste jedem Idiot inzwischen eigentlich aufgegangen sein.
        • User_728385_PEC am 30.04.2016 11:01

          Mit Sicherheit, denke ich, wird ein neuer Ort des geschehens das sinkende Schiff nicht mehr retten.Ich glaube das das die Verantwortlichen von ABC auch gemerkt haben. Sie sind wahrscheinlich davon ausgeangen das die Fans das alles mitmachen. Egal was die sich noch ausdenken werden :Castle ohne Beckett geht nicht, egal wo und wie diese Serie wietergehen soll. Basta.
        • User_853408 am 02.05.2016 11:01

          Richtig! Und das spüren die nur, wenn ihre Einschaltquoten nicht so sind, wie sie sich das vorgestellt haben.
        hier antworten
      • Informationen (geb. 1995) am 29.04.2016 13:34

        Die ABC Studios Serie Castle hat in den Letzten Zehn Tagen einiges durchstehen müssen. So viele Gerüchte, Schlagzeilen, Nachrichten und doch sind die Fans jetzt bitter enttäuscht weil die Wahrheit an den Tag gelegt worden ist. Nach über Acht Staffel ist jetzt endlich die Wahrheit draußen, nämlich dass im Gesamten Castle Team schon vieles schief rennt. Zum einem verurteile ich ABC Studios, dass sie aus Kostengründen Stana Katic und Tamala Jones aus der Serie geschmissen haben. Doch leider haben hier viele Faktoren da mit gespielt. Möchte gar nicht wissen wie schwer es für Nathan Fillion und Stana Katic war so lange Zeit ein Paar zu spielen obwohl man sich immer mehr entzweite. Kein Geld der Welt kann das retten. Gebe Nathan Fillion keine Schuld, denn jeder hat sein Päckchen zu tragen. Finde es aber sehr schade dass man die weibliche Seite wieder einmal radikal kürzt. Allem trotzt macht Nathan Fillion so hoffe ich noch eine neunte Staffel um die Fans zu beruhigen. Ich bin kein Hasser oder einer der die Schuld sucht, doch ich hoffe sehr dass Castle ein Wunderbares Serienfinale bekommen wird. Ob man das nun in einem Jahr, dieses Jahr oder zwei Jahren macht ist mir gleichgültig. Doch am Ende müssen Richard Alexander Rogers Edgar Castle und Kathrine Howten Beckett Castle zusammen sind.
        • Fan46 am 29.04.2016 13:43

          Besser hätte ich es nicht sagen können!
        hier antworten
      • User_728385_PEC am 29.04.2016 09:00

        Was mich auch wütend macht,ist die Tatsache ,das ABC, nicht mit offenen Karten spielt. Zu kleines Budget um Katic weiter zubeschäftigen???Meiner Meinung nach Blödsinn.Warum hat man nicht einmal versucht Verhandlungen aufzunehmen? Dann der ganze Zinnober mit Katic /Fillion verstehen sich nicht usw. Warum nicht einfach die Wahrheit schreiben?(wie auch immer die aussieht) Das würde vielleicht so manche Entscheidung glaubwürdiger machen.Und auch die Fans verständnisvoller.
        • Fan46 am 29.04.2016 11:18

          Ich denke, die Begründung mit den Einsparungen fürs Budget, sind schlicht und einfach nur vorgeschoben. Warum trifft es sonst ausgerechnet Stana? Zugegeben, billig ist sie mit Sicherheit nicht. Ich denke schon das bei dieser Entscheidung auch das Verhältnis zwischen ihr und Nathan eine ganz klare Rolle gespielt hat. Laut einem US Artikel sollte Stana die Serie angeblich schon nach Staffel 7 verlassen. Nach dem Tumult bezüglich Greys Anatomy hat man diese Entscheidung jedoch "verschoben". Dabei hatte Alexi Hawley in einem TV Interview noch hoch und heilig versprochen, dass es keine Absichten gäbe Stana zu feuern. Ich denke das Andrew W. Marlowe "Heartbroken" ist und Nathan gleich mal auf Twitter entfolgt hat, sagt auch einiges aus. Im Moment gibt es so viele Gerüchte und angebliche Aussagen von Mitarbeitern, was das Verhältnis zwischen Stana und Nathan betrifft. Die Beiden aber selbst schweigen dazu. Im Prinzip ist es eigentlich nur schade, dass sowohl Fans als auch Mitglieder der Serie sich in zwei Lager spalten. Zumindest Seamus, Jon und Susan verhalten sich neutral, was ich gut finde. Aber Molly und Toks zeigen ganz klar, dass sie auf Nathans Seite stehen. Mir kommt es schon so vor, als hätten sie Angst ihre Jobs ebenfalls zu verlieren, wenn sie öffentlich etwas positives über Stana sagen. Meine ganz eigene Meinung zu dem ganzen Thema ist, dass Nathan definitiv etwas mit Stanas Rauswurf zu tun hat und Tamala einfach gleich mit gehen musste, damit es nicht auffällt. Aber Fans sind ja nicht dumm. Allein die Tatsache, dass es nun Summer Glau ist, welche engagiert wurde, bestätigt für mich diesen Verdacht. Mit ihr hat er jemanden an seiner Seite, mit der er bereits zusammen gearbeitet hat und mit der er sich auch privat bestens versteht. Ich denke würde die ganze Wahrheit über den Rauswurf auf den Tisch gepackt werden, wäre Nathan wohl noch bei viel mehr Fans unten durch und sie bräuchten Castle tatsächlich gar nicht erst in eine 9. Staffel zu schicken. Sollte Castle dann aber irgendwann mal abgesetzt werden, dann wird auch alles ans Licht kommen.
        • Fan46 am 29.04.2016 11:22

          Wenn es um Kostengründe gehen würde, woher kommt dann so plötzlich das Geld für eine neue Hauptrolle und die neuen Sets? Denn die brauchen sie ja für einen Neubeginn der Serie.
        • User_728385_PEC am 30.04.2016 09:34

          Sollte Castle dann aber irgendwann mal abgesetzt werden ?? Ich glaube (und hoffe eigendlich) das das schnell passiert.Wenn ABC Castle ohne Katic will,sollen sie doch gleich eine neue Krimmiserie daraus machen.Die Zuschauer entscheiden und ich glaube das ABC schnell merken wird das sie Mist gebaut haben.Ich hoffe das ABC es zumindest hinbekommt einen versöhnlichen Abschluss für Castle zu drehen. Das hätten die Zuschauer und auch die Darsteller verdient. Oder?
        • Fan46 am 30.04.2016 14:59

          Ja, war ein bisschen blöd ausgedrückt. Eigentlich müsste ABC längst bemerkt haben was sie da verzapft haben, der Protest der Fans ist doch schon deutlich genug. Das hoffen wahrscheinlich alle, aber ich glaube nicht daran. Das hätten alle mehr als verdient, Aber das interessiert ABC nicht. Nathan meinte mal, wenn die Serie zu Ende geht, dann möchte er das Castle stirbt. Da bei Kate bis jetzt alle Zeichen auf sterben hin deuten, müssten sie dann beide sterben lassen. Vereint im Tod, ist dann auch irgendwo ein Happyend.
        • User_728385_PEC am 30.04.2016 15:22

          Ich frage mich dann aber auch,wenn Castle komlett abgesetzt wird :Wie wird es mit Katic und Fillion weitergehen? Beide waren vor Castle nicht so erfolgreich als Schauspieler. Mir sind beide wirklich erst bekannt geworden als Castle und Beckett. Wenn einer der beiden (oder beide) am Untergang der Serie beteiligt war , glaube ich wird derjenige so schnell keinen Boden mehr unter die Füsse bekommen. Mal abwarten.
        hier antworten
      • AlwaysCaskett am 28.04.2016 14:44

        Laut Movienewsguide soll die neunte Staffel von Castle in Los Angeles spielen. Somit soll das Wegfallen von Kate erklärt werden. Nach einem größeren Zeitsprung, den Castle brauchte um den Verlust von Kate zu verkraften geht er mit Alexis und Hayley nach Los Angeles. Dort führt er sein Detektivbüro fort und sucht nach einer neuen Liebe. Besuche von Martha, Ryan und Espo sind eingeschlossen. Damit will man Castle eine völlig neue Richtung geben. Noch ist nicht bestätigt ob Kate sterben wird oder nicht. Aber laut ABC will man sich die Option vorbehalten sie zurück holen zu können.
        • Fan46 am 28.04.2016 15:03

          Also doch. Genau das Gleiche hatte ich gestern schon mehrfach auf Twitter gelesen. Sollte Kate nicht sterben, lebt sie somit zumindest im Off weiter und die Hoffnung auf ein Happyend wäre nicht gänzlich dahin. Allerdings hält sich halt auch das Gerücht, sie würde sterben, sehr hartnäckig. Nach der Trennung oder dem Tod von Kate, würde ein neuer Handlungsort durchaus Sinn machen. Immerhin hat Rick eine Menge Erinnerungen an Kate in New York. Dann würde aber auch der meiste Rest des Castes wegfallen, was somit aber wieder im Gegensatz zu Nathans Forderung steht. Für mich klingen die ganzen Dinge, als wäre Staffel 9 längst beschlossene Sache und man sagt es nur noch nicht.
        hier antworten
      • Fan46 am 26.04.2016 07:33

        Die neuesten Meldungen machen mich nun doch ein wenig wütend. Da werden Stana und Tamala aus Kostengründen entlassen, aber für Summer Glau ist plötzlich wieder Geld da. In der 9. Staffel soll es einen Zeitsprung geben und eine neue Liebe für Rick. Ich finde diese Entwicklungen alles andere als schön, wo bleibt da bitte der Sinn? Nicht bestätigt ist, dass Rick eine Amnesie erlitten und somit die letzten acht Jahre vergessen haben soll. Fände ich schon ziemlich krass, aber so will man sich wohl doch noch ein Hintertürchen für Stanas Rückkehr und ein Caskett Happyend offen halten.
        • Informationen (geb. 1995) am 26.04.2016 14:02

          Fan46, Castle hat sich in den Acht Jahren seines Bestehens vielem verkraften müssen. Weißt du noch wieviel sich eigentlich bei dem Team verändert hat, und ich spreche nicht von den Darstellern. Die Erste und Zweite Staffel waren praktisch identisch. Mit der Dritten Staffel ging man dann schon in die verzweigten Storylines und die Charakterentwicklung. Staffel Vier war praktisch ein Neubeginn, aufgrund des Todes des Captain und dem Anschlag auf Beckett. Staffel Fünf dann die Große Romanze endlich da und die Handlung war voll auf die Beiden schon konzentriert. Staffel Sechs brachte Veränderungen, Beckett in Washington, die Verhaftung von Senator Bracken. Staffel Sieben war die Staffel der Letzten Enthüllungen, die Tötung des Dreifachmörders, die Aufklärung des Cliffhangers und die Vermählung. Jetzt in der Aktuellen Achten Staffel verändert sich das Traumpaar wieder weiter, denn Castle ist nun Vollzeit in seiner Privatdetektei und man sieht fast gar nichts mehr dass er Autor wäre. Beckett ist nun Captain und zwei Neue Darsteller machen mit. Castle hatte immer Veränderungen, manchmal waren stark und manchmal auch schwach. Falls die Neunte Staffel kommt ist auch diese Staffel wieder mit Veränderungen gepackt. Das ist nun mal Castle. Das Beckett nicht sterben wird, das wissen sogar die Autoren und wenn sie es tun dann gehört Castle sofort beendet. Aber ein Zeitsprung und eine Amnesie von Castle garantieren mir wieder eine gute Unterhaltung und freue mich, denn die Serie lebt davon dass das Traumpaar Hürden überwindet und das ist die Serie nun mal. Schuld an dem Ausstieg von Stana Katic und Tamala Jones haben entweder alle oder niemand. Hier jemanden herauszupicken finde ich eines Niveaus für Castle unwürdig. Ich für meinen Teil habe Montgomery vermisst und trotzdem hat man bei ihm die brutalste Weise gewählt, doch Kate ist viel zu kostbar für Castle und sie ist genauso wichtig wie Castle. Jetzt kann diese Veränderungen gutes bringen oder in die Hose gehen. Sollte es in die Hose gehen kann man es ja so wie in Dallas machen. Was it all a dream - War alles nur ein Traum?
        • User_728385_PEC am 26.04.2016 15:33

          Fan 46 Deine Sichtweise hat schon was.Trotzdem,es wird mit Sicherheit einen grossen Umschwung geben und ob das die Fans(Einschaltquoten) mitmachen,ist fraglich.Für mich gibt es Castle nur mit Beckett.
        • Fan46 am 26.04.2016 18:08

          An sich finde ich das mit der Amnesie, sollte es denn so kommen, eine sehr gute Idee und ich bin ehrlich gespannt auf die Umsetzung. Dennoch bin ich da noch immer etwas im Zwiespalt. Castle war für mich immer Rick und Kate, sowie deren Chemie. Ich kann es mir halt im Moment noch nicht ohne sie vorstellen. Eigentlich war ich bisher so drauf, dass ich es nach der 8. Staffel nicht mehr schauen wollte und jetzt hadere ich mit mir. Klar lebt eine Serie von Veränderungen. Wäre auch blöd, wenn alles auf der Stelle tritt. Aber nach dem unfreiwilligen Ausstieg von Stana und Tamala aus Kostengründen war ich eben schon überrascht, dass es dann plötzlich keine finanziellen Probleme mehr gibt. Dann wurde auch noch ausgerechnet Summer Glau engagiert. Sorry, aber auffälliger ging es wohl echt nicht.
        • User_728385_PEC am 27.04.2016 15:27

          Eben.Ich glaubte von Anfang an nicht., das es finanzielle Erwägungen waren, die zum Ausstieg/ Rauswurf von den beiden kam.Ich bin mir eigendlich ziemlich sicher das ein Castle ohne Beckett in die Hose geht.Gerade dieses Caskett Gefühl war es doch was diese Serie von anderen Krimireihen unterschied. Dieses,und eine Prise Humor,das war Castle und deswegen wurde diese Serie so geliebt. Ich finde es sehr Schade,das es die Sere in der Form nicht mehr geben soll,und bin der festen Überzeugung das ich mir eine Serie ohne die "beiden " nicht anschauen werde.
        • Informationen (geb. 1995) am 28.04.2016 09:21

          User_728385 da hast du absolut recht, die Chemie von Castle und Beckett war die Basis von Castle. Leider und dieses Gefühl haben schon mehr Fans ist für viele dieses Gefühl jetzt nicht mehr so greifbar. Es ist so eine Normaler Rythmus schon geworden. In den Ersten Drei Staffel war noch diese frische und das miteinander viel mehr im Zentrum. Man hat gemerkt dass sich der Cast richtig gut versteht. In den Staffeln 7 & 8 ist das ganze schon ein Rythmus geworden der mir nicht gefällt. Diese Leichtigkeit verschwindet, und jetzt in der Neunten Staffel hat man den Weg eines Neustarts gesehen. Bekomme das Gefühl nicht weg, dass sich so wie in Staffel 8 keine Ehepaar verhält, das so lange füreinander gekämpft hat. Was oder Wer für den Ausstieg / Rauswurf verantwortlich ist, ist mir gleichgültig denn leider ist mit bei Castle schon seit längerem die Leichtigkeit weggekommen. Nicht Richard & Kate sollten getrennt werden sondern Nathan & Stana. Diese Chemie am Anfang ist einfach weg, weil man sie einfach nur schwer aufrecht erhalten kann. Man streitet, und dann mögen sie sich wieder und man denkt sich immer wieder warum ich das alles spiele. Kann mir gar nicht vorstellen was hinter den Fans gelaufen ist. All die Veränderungen vor und hinter der Kamera. Es ist vielleicht die Letzte Chance dem Liebespaar des Crimes ein Würdiges Ende zu geben. Die Neunte Staffel stellt Richard und Kate vor neuen Herausforderungen und es wir den beiden einmal gut tun dass sie Abstand voneinander haben. Habe vollstes Verständnis dafür dass Fans sich die Neunte Staffel nicht mehr anschauen. Aber ich verstehe auch die anderen speziell Fillion, es ist verdammt schwer mit jemanden so eine innige Beziehungen zu haben und sich aber nicht davon lösen zu können. Vielleicht geht es schief mit der Neunten Staffel aber ABC Studios kann sagen dass man es gewagt hat die Alte Chemie wieder aufleben zu lassen. Castle ist schon abgedroschen und die Nächste Staffel ist der Letzte Neustart.
        • Fan46 am 28.04.2016 12:23

          Die Serie soll mit Beginn der 9. Staffel komplett neu ausgerichtet werden. Der Fokus soll dann mehr auf dem Fall der Woche liegen und nicht mehr auf dem Privatleben der Figuren. Ich stimme mit dir überein, dass man gewisse Veränderungen gespürt hat. Dennoch muss ich es beiden Schauspielern hoch anrechnen, dass sie trotz aller Spannungen weiterhin mit einander gedreht haben. Klar ist es für das Paar Caskett schade, da sie ein Happyend verdient hätten. Aber was nicht mehr geht, geht nicht mehr und so ist die Trennung der beiden Schauspieler schon besser. Am 5. Mai soll die Entscheidung fallen, ob es eine 9. Staffel von Castle geben wird. Die Verhandlungen mit Nathan laufen noch. Er hat ja schon gesagt, dass er nur weitermacht, wenn Seamus und Jon auch einen neuen Vertrag bekommen. Bisher wurden die Beiden aber noch nicht gefragt.
        hier antworten