Bubblegum Crisis

    Bubblegum Crisis

    J 1988 (Baburugamu kuraishisu)
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.10.1999 VOX

    Mega Tokyo im Jahre 2032. Im Jahre 2026 hat ein schweres Erdbeben ganz Japan dem Erdboden gleichgemacht und die Leben von Millionen von Menschen ausgelöscht. Um die zerstörte Insel wieder aufzubauen, investieren große Gesellschaften Geld in die Errichtung von neuen Städten. Eine High-Tech-Entwicklung sind die „Boomers“, semi-intelligente Cyborgs, die als Arbeitskräfte, Leibwächter und als Sexspielzeug auf den Markt gebracht wurden. Eine kleine Söldnertruppe in High Tech-Kampfanzügen, die Knight Sabers – bestehend aus der kühlen Anführerin Sylia, der überdurchschnittlich intelligenten Nene, der athletischen Linna und der Rebellin Priss, die ihren Lebensunterhalt als Sängerin verdient – hat den biomechanischen Robotern, die immer wieder Amok laufen, den Kampf angesagt. (Text: Vox)

    Spin-Off: A.D. Police

    Bubblegum Crisis – Kauftipps

    Bubblegum Crisis – Community

    Eugenius der Große (geb. 1984) am 02.04.2004: Ich find' die Serie voll geil und würde mir wünschen, dass mehr Sendungen von diesem Format erscheinen! Danke

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    8-tlg. jap. Zeichentrickserie (Baburugamu kuraishisu; 1987).

    Im Mega-Tokio des Jahres 2032 kämpfen vier Frauen gegen böse Roboter, die das Land seit einem verheerenden Erdbeben beherrschen. Die Frauen, die sich Knight Sabers nennen, sind Anführerin Sylia, außerdem Nene, Linna und die Sängerin Priss.

    Die Serie war in Japan gar nicht erst fürs Fernsehen, sondern für die Videoveröffentlichung produziert worden.

    Auch interessant …