39 Episoden
    Alternativtitel: Onîsama E...

    Nanako beginnt das Gymnasium Seiran zu besuchen und wird in die Sorority gewählt, eine angesehene Schülerorganisation, deren Mitglieder aus gutem Haus sein müssen, intelligent, schön, edel und vor allem den älteren Schülerinnen gefallen. Viele ihrer Mitschülerinnen sind neidisch auf sie, vorallem, weil Lady Miya, die Präsidentin sie bevorzugt. Sie schikanieren sie wo es nur geht.

    Der Grund, warum Lady Miya sich so für Nanako einsetzt, ist dass sie sie von ihrem Bruder, Takehiko Henmi, der eigentlich gar nicht ihr Bruder ist und dem Nanako nur Briefe schreibt, wegbringen möchte. Lady Miya selbst ist in Takehiko verliebt und will ihn nicht teilen. Nanako freundet sich mit Rei Asaka an, die Halbschwester von Fukiko. Sie versteht die Hass-Liebe-Beziehung der beiden Schwestern nicht, will Rei einfach von ihrer Pillensucht wegbringen.

    Nach mehreren Problemen tritt Nanako aus der Sorority aus und Kaoru Orihara, eine weitere Schülerin, verlangt, dass die Sorority aufgelöst wird. Rei geht es immer besser, die Freundschaft zu Nanako tut ihr gut und sie vergisst sogar ihre Affinität zum Tod. Doch genau dann stirbt sie. Ihr Tod löst grossen Kummer aus. Kaoru, die einen Tumor hat und bis jetzt voller Vitalität war, verliert ihren Lebenswillen ohne die Freundin. Nanako erfährt, das Takehiko wirklich ihr Bruder ist, aus der ersten Ehe ihres Vaters. Er und Kaoru waren verlobt, bis sie sich von ihm trennte, aufgrund ihrer Krankheit. Takehiko will nach Deutschland ziehen, kann Kaoru aber nicht davon überzeugen mit ihm zu gehen.

    Es ist Fukiko schliesslich, die sie davon überzeugen kann, das selbst wenn sie nur noch vier Jahre zu leben hat, es doch eine Ewigkeit ist, im vergleich zu Rei, die schon tot ist. Kaoru und Takehiko heiraten und ziehen nach Deutschland. Zwei Jahre gehört Nanako zu den ältesten Schülerinnen. Sie hat einen Brief gekriegt mit einem Foto von Takehiko, Kaoru und deren Baby. Von Riyoko Ikeda, Autorin von Lady Oscar. (Text: Sandra)

    Brother, Dear Brother – Community

    luci (geb. 1985) am 12.06.2009: habe Oniisama e auch geschaut..mit englischem Untertitel..das einzige was ich tun konnte...super serie..für lady oscar fans ein muss..hoffe natürlich auch dass es hoffentlich auch mal ins Deutsche übersetzt wird und hier raus kommt..
    Janine (geb. 1984) am 30.01.2008: Hey, ich will die Serie auch sehen! Haben wir überhaupt eine CHance, oder wird RTL2 bis ans Ende aller Zeiten nur noch Pokemon und den ganzen selben Mist senden? -_-
    Shiwa (geb. 1985) am 21.07.2006: Brother, Dear Brother soll in Englisch erschienen sein. Kann mir jemand sagen, ob es als ein Anime oder ein Manga rausgekommen ist?
    MarCus am 23.04.2005: ich verstehe die deutschen einfach nicht. wieso wollt ihr nicht BROTHER DEAR BOTHER nicht auf deutsch übeersetzen. typisch deutsch. es gibt hunderte von fans und keiner tud etwas. mag sein das in BROTHER DEAR BROTHER vielleicht einige szenen drin sind die nicht so geeignet sind, aber CONAN zeigt ihr wo sogar mord begangen wird und man leichen findet. ich finde dies dumm von RTL2. wieviele fans sollen sich denn noch beineuch melden?
    mArIoN am 10.11.2004: ist echt geniAAAAAAAAAAAAALLLLLLLLLLLLL. ich hasse rtl2 da sie immer den selben misst bringen. wann kommt lady oscar wieder? vor allem möchte ich entlich brother dear brother anschauen. bin echt neugierig daraf

    Auch interessant …