Bronski und Bernstein

    Bronski und Bernstein

    D 2000–2001
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.03.2001 Das Erste

    Bronski ist ein guter Polizist: jung, ehrgeizig und verantwortungsbewusst. Bernstein, der Sohn des Polizeipräsidenten, ein Angeber mit abgebrochenem Jura-Studium, möchte ausgerechnet in der Abteilung von Hauptkommissar Micklitz seine Polizistenkarriere starten. Hinzu kommt, dass dem Sohn vom Chef nichts passieren darf, und so kommt Micklitz auf die Idee, Bronski, seinen besten Mann, Bernstein als Partner an die Seite zu geben. Ordnung im Archiv schaffen, Verdächtige ins Präsidium fahren, solche unspektakulären Aufgaben hat Micklitz für Bronski und Bernstein vorgesehen. Und trotzdem mündet jeder Auftrag der ungleichen Partner in abenteuerlichen Situationen. Das Duo stößt auf brisante Kriminalfälle, ermittelt auf eigene Faust. Bronski und Bernstein raufen sich in freundschaftliche Hassliebe zusammen und bringen ihren Chef regelmäßig an den Rand der Verzweiflung. (Text: ARD)

    Bronski und Bernstein – Community

    HeinFiede (geb. 1973) am 14.07.2014: Ich gehörte bereits 2001 zu den Fans von Bronski & Bernstein, leider wurde die Produktion eingestelt, da die Einschaltquoten nicht den Erwartungen entsprach. Glücklicherweise kann man die komplette erste und einzige Staffel bei Maxdome angucken.
    Da alles seine Zeit hat, sollte die ARD sich nun noch einmal überwinden und die komplette Staffel im Vorabendprogramm ausstrahlen.
    Wuff0 am 23.06.2014: Ich habe auch den NDR angeschrieben.
    Mir hat man geschrieben, dass keine weitere Ausstrahlung vorgesehen ist
    Angel1000 (geb. 1968) am 08.06.2014: Was ist wieder mit NDR los. Jetzt stoppen die schon wieder bei der 8 Folge.Warum ist es nicht möglich alle Folgen zu zeigen. Jedes mal werden die restlichen Folgen nicht gezeigt.
    Fritz (geb. 1941) am 30.06.2009: Alle 13 Folgen von "Bronski und Bernstein" gibt es seit einiger Zeit bei iTunes von Apple zum Download :-)

    Ich kannte die Serie nicht, finde sie sehr witzig und gut gespielt.
    Jens (geb. 1978) am 24.12.2007: Ich habe mal beim NDR angefragt, warum die letzten Folgen nicht gesendet werden. Das war die Antwort:

    "Vielen Dank für Ihre Ihr Mail und Ihr Interesse an unserem Programm.
    Wir senden die letzten Folgen leider nicht, da wir ab Januar immer montags bis donnerstags von 12.15 Uhr an die Serie "In aller Freundschaft" zeigen."

    Eine wirklich tolle Begründung!!! Ich hatte zwar zum Glück alle Folgen bereits 2001 auf VHS aufgenommen, doch nun wollte ich sie auch als DVD-Aufnahme in entsprechend besserer Qualität haben. Aber nun ist bei Folge 10 einfach Schluss. Gut, die ersten beiden Folgen hatte ich eh' verpasst, weil der NDR meinte, die Serie versteckt dienstags im Mittagsprogramm versenden zu müssen und ich erst durch Zufall bemerkte, dass die Serie wieder läuft. Aber das nun auch die letzten drei Folgen fehlen, ist wirklich ein starkes Stück.

    Genauso ärgerlich war es ja schon, als die bereits angekündigte zweite Staffel doch nicht gedreht wurde, weil der ARD etwas über 10 Prozent Marktanteil im Vorabendprogramm in der Zielgruppe damals nicht reichte. Wirklich sehr schade. Eine wirklich intelligent gemachte gute Serie. Aber was zählt schon Qualität gegen solchen quotenträchtigen Kitsch wie Marienhof.

    Doch freuen wir uns, dass überhaupt 13 Folgen dieser tollen Serie existieren und vielleicht lässt sich der NDR durch entsprechende Zuschauerzuschriften doch noch dazu bewegen, die Serie mal wieder auszustrahlen

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13-tlg. dt. Krimi-Comedy-Serie von Michael Baier.

    Die Polizisten Wolfgang Bronski (Matthias Schloo) und Guido Bernstein (Xaver Hutter) sind ungewollt Partner geworden. Bernstein ist der undisziplinierte Sohn des Polizeipräsidenten, der nur dank seines Vaters auf diesem Posten ist und dem nach Möglichkeit nichts zustoßen soll. Ihr Boss Theo Micklitz (Michael Brandner) setzt die beiden daher auf harmlose Fälle an, trotzdem bekommen sie es immer wieder mit schwereren Delikten zu tun.

    Die einstündigen Folgen liefen mittwochs um 18.55 Uhr.