Deutsche Erstausstrahlung: 01.01.1984 ZDF
    Alternativtitel: Briefe aus der Provinz

    Fünfminütige Beiträge der ZDF-Landesstudios, die in Form von verfilmten Briefen kurze Geschichten erzählt sowie Landschaften und Regionen jenseits der großen Stadtzentren vorgestellt haben.

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Sendereihe mit Mini-Dokus der ZDF-Landesstudios.

    Fünfminütige Beiträge in Form von verfilmten Briefen schildern kleine Geschichten jenseits der großen Städte oder stellen Landschaften und Regionen vor. Der erste Brief kam aus dem Grenzland Bayerischer Wald, danach ging es um die eigenartige Geschichte eines Baums in Lübeck und um die Elbmarschen, das Land hinter dem Deich zwischen Hamburg und Brunsbüttel. Der 100. Brief berichtete 1989 über Bismarcks Bahnhof in Friedrichsruh, der 142. und letzte wandelte in Possenhofen auf den Spuren von Sissi.

    Das ZDF verschickte seine Briefe am Sonntagabend zum Sendeschluss, wenn der vor Mitternacht lag.