Boogiepop Phantom

    Boogiepop Phantom

    J 2000 (Boogiepop Phantom: Boogiepop wa Warawanai)

    Kinder erzählen sich die Legende vom Todesgott, der seine Opfer erlöst- und diesen Gott gibt es wirklich, nämlich Boogiepop. Immer wieder verschwinden auf mysteriöse Weise Jugendliche, und man munkelt, es sei eben Boogiepop, der sie zu sich holt. In nicht chronologischer Reihenfolge werden hier einige Geheimnisse um Boogiepop, Kinder mit seltsamen Fähigkeiten und die waren Absichten des Todesgottes enthüllt. Dabei sind die einzelnen Episoden miteinander verwoben, was einem beim ersten Sehen nicht unbedingt auffällt. Es lohnt sich auch, die insgesamt 13-teilige Serie zweimal anzuschauen, da sehr viele Personen darin vorgestellt werden, die auch oft untereinander in Beziehung stehen.

    Der Anime, komplett in 13 Episoden, gehört ins Genre „Horror/Übernatürliches“. Er basiert auf einer Bücher- Serie, und außerdem existieren Mangas dazu. (Text: Miri)

    Boogiepop Phantom auf DVD

    Boogiepop Phantom – Community

    Schnappi am 01.02.2003: Verwirrend, Schwer, Genial! Mehr kann man zu sowas nicht sagen
    Pandora/Boogiepop am 27.05.2002: Boogiepop Phantom ist genial... nein, es ist DIE GENIALSTE Serie der Welt!!!!!!!!!!!!

    Auch interessant …