Bones – Die Knochenjägerin

Bones – Die Knochenjägerin

◀ zurück
Staffel 4, Folge 4.01–4.13 
weiter ▶
  • Zwei Amerikaner in Großbritannien (1) (Yanks In The U.K. (1))
    Staffel 4, Folge 1 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Zwei Amerikaner in Großbritannien (1) (Staffel 4, Folge 1) – © RTL

    Brennan und Booth hat es nach England verschlagen. Booth hält einen Vortrag vor Kollegen von Scotland Yard, und Brennan hält eine Vorlesung vor der Forensischen Fakultät in Oxford. Während der Abschlussbesprechung wird der Dozent der Fakultät, Ian Wexler, zu einem Einsatz gerufen. Er bittet Booth und Brennan mitzukommen. Ein Auto mit einer Leiche darin wird aus der Themse gefischt. Es handelt sich dabei um die Millionärserbin Portia Frampton. Ihr Vater ist ein amerikanischer Baulöwe, den nun in England lebt. Durch diese Umstände haben Booth und Brennan die Legitimation, neben dem Forensiker Ian Wexler und der Scotland Yard-Inspectorin Kate Pritchard, in dem Fall zu ermitteln. Man verständigt sich darauf, die Überreste ans Jeffersonian zu schicken. Eine schnelle Überprüfung der Telefonliste des Opfers ergibt, dass sie die Geliebte von Lord Harry war, Sprösslings des Dukes of Innesfort und somit Mitglied der königlichen Familie. Schnell merkt Booth, dass er hier in England mit seinen amerikanischen Cowboy-Methoden auf Unverständnis trifft. Während sich in Washington die Zurückgebliebenen über die Überreste hermachen, taucht plötzlich Grayson Baras auf, der Ex-Mann von Angela. Doch anders als erwartet ist er nicht bereit, die Scheidungspapiere zu unterzeichnen. Es kommt zu einem handfesten Streit zwischen ihm und Hodgins. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 16.04.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 03.09.2008 FOX
  • Zwei Amerikaner in Großbritannien (2) (Yanks In The U.K. (2))
    Staffel 4, Folge 2 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Zwei Amerikaner in Großbritannien (2) (Staffel 4, Folge 2) – © RTL

    Gerade als Booth und Brennan aus England abreisen wollen, ereilt sie ein Anruf von Inspector Pritchard. Eine ziemlich verkohlte Leiche wurde gefunden, vermutlich handelt es sich um Brennans Kollegen Dr. Ian Wexler. Brennan soll die Identifizierung der Leiche vornehmen. Am Tatort angekommen, macht sie sich auch gleich an die Spurensicherung. Ein erster Eindruck bestätigt den Verdacht, bei dem Toten handelt es sich um den Anthropologie-Professor. Anscheinend ist er in seiner Wohnung mit brennender Zigarette eingeschlafen und hat eine Gasexplosion hervorgerufen. Doch Brennan kann noch am Tatort einen Unfall ausschließen. Dr. Ian Wexler wurde ermordet. Doch wen könnte der sympathische Professor zum Feind haben? Partikelspuren führen die Ermittler zu einem noblen Ruder-Club an der Themse. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 23.04.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 03.09.2008 FOX
  • Ein Toter steckt im Plumpsklo (Man In The Outhouse)
    Staffel 4, Folge 3 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Ein Toter steckt im Plumpsklo (Staffel 4, Folge 3) – © RTL

    In einem Plumpsklo steckt eine Leiche kopfüber in der Jauche. Eine Identifizierung ist sehr schwierig, da die Fäkalgase die Überreste stark zersetzt haben. Doch mit Hilfe von Angelas genialer Technik und einigen Haarpartikeln, die zu einer Perücke gehören, kann der Tote als Bill O’Rourke identifiziert werden, ein bekannter Showmaster, der eine nicht ganz unumstrittene Sendung moderiert: In seiner Show ‚Erwischt von Bill‘ werden Ehemänner bewusst von jungen Frauen verführt, um sie dann beim Fremdgehen zu erwischen. Naturgemäß scheint Bill mehrere Feinde zu haben, die sich seinen Tod sehnlichst wünschen. Neu im Blinzlerteam ist die Praktikantin Daisy Wick. Sie glänzt nicht nur durch Fachwissen, sondern auch durch eine etwas überschwängliche Art, die Brennan natürlich gar nicht gefällt. Während Brennan an dem Fall arbeitet, muss sie auch noch ihr Privatleben regeln. Zur Zeit trifft sie sich mit zwei Männern: Mark, der ihr sexuelles Verlangen befriedigt, und Jason, mit dem sie intellektuell auf einer Welle schwimmt. Booth kann diese Art der Bigamie überhaupt nicht verstehen. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.04.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 10.09.2008 FOX
  • Der Finger im Vogelnest (The Finger In The Nest)
    Staffel 4, Folge 4 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Der Finger im Vogelnest (Staffel 4, Folge 4) – © RTL

    Beim Spielen findet Parker, der Sohn von Booth, in einem Vogelnest einen abgenagten Finger. Bei der Suche in der näheren Umgebung werden auch die restlichen Überreste gefunden. Die Leiche kann als Tierarzt Dr. Seth Elliott identifiziert werden. Weitere Untersuchungen ergeben, dass er von einem Hund zu Tode gebissen wurde. Es liegt natürlich nahe, dass einer seiner Patienten in den Fall verwickelt ist. In der Nähe des Opfers findet man seinen elektronischen Organizer, auf dem Fotos von Hundekämpfen zu sehen sind. Vermutlich war Dr. Elliott in Wettgeschichten verwickelt. Doch die Ermittlungen können das nicht bestätigen. Dennoch scheint sich der Mörder in der Hundekampfszene zu befinden. Der Farmer Donald Timmons, selber Besitzer eines Kampfhundes, hat eine seiner Scheunen für die Hundekämpfe vermietet. Doch er hat für den Todeszeitpunkt ein wasserfestes Alibi. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 07.05.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 17.09.2008 FOX
  • Die toten Teile im tiefroten Teich (The Perfect Pieces In The Purple Pond)
    Staffel 4, Folge 5 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Die toten Teile im tiefroten Teich (Staffel 4, Folge 5) – © RTL

    In einem Industrieteich werden durch Zufall die zerhackten Einzelteile eines jungen Mannes gefunden. Die Identifikation erweist sich als schwierig, da der Kopf des Opfers fehlt. Im Labor werden die Überreste und gefundenen Kleidungsstücke genauestens überprüft. Das Team um Dr. Brennan hat Glück. Die Schuhe des Opfers sind eine Spezialanfertigung – über sie lässt sich das Opfer identifizieren. Es handelt sich um den jungen Schriftsteller Jared Addison. Beim Besuch seines Elternhauses, in dem er immer noch gewohnt hat, merkt Brennan schnell, dass es sich bei dem Jungen um einen Menschen mit einer Zwangsstörung handelt. Man ist sich einig, dass eine lückenlose Aufklärung des Falls so gut wie unmöglich ist, sollte der Kopf des Opfers nicht gefunden werden. Das Team, das von dem neuen Doktoranden Wendell unterstützt wird, befindet sich in einer Sackgasse. Als Hodgins Zack in der Nervenklinik besucht, lässt er ihm auch die Akte des Falls da, denn meistens war es Zack, der die unlösbar erscheinenden Fälle aufklären konnte … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.05.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 24.09.2008 FOX
  • Die Unbeliebtheit und der Tod (The Crank In The Shaft)
    Staffel 4, Folge 6 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Die Unbeliebtheit und der Tod (Staffel 4, Folge 6) – © RTL

    In einem Fahrstuhlschacht wird eine total zerfledderte Leiche entdeckt. Es handelt sich um Patty, die Büroleiterin einer im Gebäude ansässigen Firma. Die Untersuchungen ergeben, dass sie im obersten Stockwerk in den Fahrstuhlschacht geworfen worden sein muss. Die Büroleiterin war bei ihren Kollegen nicht sehr beliebt. Sie schikanierte ihre Kollegen und drohte, sie bei der kleinsten Gelegenheit anzuschwärzen. Damit ist die ganze Büromannschaft tatverdächtig, denn jeder hatte ein Mordmotiv. Auch Gary, der Chef der Filiale, wurde von Patty erpresst. Sie bekam heraus, dass er überschüssiges Büromaterial im Internet verkauft hat. Das Ermittlerteam des Jeffersonian findet Spermaflecken auf dem Boden des Kopiererraums des Büros und auf dem Rock des Opfers. Der Täter hatte vermutlich Sex mit dem Opfer … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.09.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 01.10.2008 FOX
  • Ein Er in einer Sie (The He In The She)
    Staffel 4, Folge 7 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Ein Er in einer Sie (Staffel 4, Folge 7) – © RTL

    Zwei Angler entdecken im seichten Wasser die in der Mitte durchtrennten Überreste einer Frau. Bones erkennt schnell, dass es sich bei den Überresten nicht um ein weibliches Wesen handelt, obwohl die noch vorhandene Kleidung und die Brüste dafür sprechen. Weitere Untersuchungen im Jeffersonian bestätigen die erste Vermutung. Bei der Leiche handelt es sich um einen Mann, der erst durch eine Geschlechtsumwandlung zur Frau wurde. Mit Hilfe der Seriennummer des Brustimplantats kann die Leiche identifiziert werden. Es handelt sich um die Pastorin einer kleinen Enklave am Meer. Ihr Tod ruft große Bestürzung in der Gemeinde hervor. Unter dringendem Tatverdacht steht der Sohn des Opfers, der selbst ein Prediger ist. Die Ermittler vermuten, dass er es mit seinem Glauben nicht vereinbaren konnte, dass sein Vater mit dem ihm von Gott gegebenen Körper nicht zufrieden war und eine Geschlechtsumwandlung durchführen ließ. Doch der Sohn wusste nichts von der Geschlechtsumwandlung, denn er hatte nur gehört, dass sein Vater während eines Thailandurlaubes verstorben ist. Dank kleinster Partikel, die sich noch am Skelett des Opfers befinden, können die Wissenschaftler herausfinden, dass die Pastorin von einem Boot überfahren wurde. Der Typ des Bootes ist auch schnell ermittelt. Nun hoffen Booth und Brennan, im Hafen der kleinen Gemeinde auch die Mordwaffe zu finden. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.09.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 08.10.2008 FOX
  • Schrottskulptur mit Schädel (The Skull In The Sculpture)
    Staffel 4, Folge 8 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Schrottskulptur mit Schädel (Staffel 4, Folge 8) – © RTL

    Zwei betrunkene Jungs, die auf einem Schrottplatz Autoteile klauen wollen, finden in einem zusammengepressten Autowrack Überreste eines menschlichen Schädels. Laut Aussage des Schrottplatzbesitzers wurde dieser Schrottwürfel für einen Künstler namens Geoffres Thorne angefertigt, der aus dem zusammengepressten Autowrack Kunstwerke erschafft. Um die genaue Todesursache zu ermitteln, muss der Schrottklumpen auseinandergeschnitten werden, doch die Galeristen des Künstlers erwirken eine einstweilige Verfügung. So bleibt den Wissenschaftlern nur, über aufwendige endoskopische Untersuchungen der Wahrheit ein Stück näherzukommen. Noch ist nicht klar, ob es sich um einen Mord handelt oder um Selbstmord, was zu dem exzentrischen Künstler passen würde. Für Angela gibt es ein freudiges Wiedersehen. Die Assistentin des Verstorbenen ist ihre ehemalige Freundin aus dem College namens Roxy. Angela unternimmt alles, um zu beweisen, dass es sich um einen Selbstmord gehandelt hat, da ihre Ex-Freundin als Alleinerbin unter dringendem Tatverdacht steht. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.09.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 05.11.2008 FOX
  • Fliegt ein Schwindler aus der Drogenküche (The Con Man In The Meth Lab)
    Staffel 4, Folge 9 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Fliegt ein Schwindler aus der Drogenküche (Staffel 4, Folge 9) – © RTL

    Jungen Polizeikadetten soll der Umgang mit einem Tränengaswerfer gezeigt werden. Für diese Unterrichtseinheit hat man sich einen alten Wohnwagen ausgesucht, der vor kurzem noch eine Drogenküche war. Der Ausbilder feuert eine Tränengasgranate in den Wohnwagen, um zu demonstrieren, wie explosiv so ein Geschoss sein kann. Bei der riesigen Explosion wird eine Leiche durch die Luft gewirbelt, die sich in der ehemaligen Drogenküche befand. In der Innentasche der Leiche findet man ein Notizbuch mit technischen Zeichnungen und Skizzen. Anhand der Patent-Antragsnummern kann der Besitzer des Notizbuchs und der Jacke ermittelt werden. Es ist der junge Erfinder Paul Stegman. Anscheinend ist der Tote der erst vor kurzem wieder aufgetauchte Vater des Erfinders, der sich die Jacke nur ausgeborgt hatte. Derweil bekommt Booth Besuch von seinem Bruder Jared, der ein hohes Tier beim Militär ist. Jared sucht für eine Dinnereinladung eine intelligente weibliche Begleitung und bittet Booth um Rat. Nach einer durchzechten Nacht wird Jared von der Polizei wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. Booth schafft es, seinen Bruder mit einem Deal freizubekommen, doch um welchen Preis? (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.09.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 12.11.2008 FOX
  • Die Hitze der Hölle im Himmel (The Passenger In The Oven)
    Staffel 4, Folge 10 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Die Hitze der Hölle im Himmel (Staffel 4, Folge 10) – © RTL

    Brennan und Booth befinden sich auf dem Flug Richtung Shanghai. Brennan soll dort 40.000 Jahre alte Überreste identifizieren. Um es bei dem Flug etwas bequemer zu haben, hat sie etwas Geld draufgelegt und sich ein Ticket in der First Class gebucht. Booth, der auf Staatskosten reist, fliegt natürlich Economy. Der ruhige Flug wird gestört, als eine der Stewardessen menschliche Überreste in der Großküchenmikrowelle findet. Brennan versucht, das Opfer zu identifizieren, was mit den vorhandenen Mitteln an Bord nicht einfach ist. Es stellt sich raus, dass es sich bei der Toten um die Reisejournalistin Elizabeth Jones handelt. Sie hat erst vor Kurzem einen Artikel über Piloten veröffentlicht, die wegen Trunkenheit am Steuer eigentlich den Beruf des Piloten nicht ausüben dürften. Auch der Pilot dieses Fluges wurde dabei erwähnt. Glücklicherweise befinden sich zwei alte Damen an Bord, die große Kriminalfans sind. Sie haben eine minimale forensische Ausrüstung in ihrer Handtasche, mit der Brennan der Lösung des Falls Schritt für Schritt näher kommt. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.10.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 19.11.2008 FOX
  • Ein Wind, der vom Tod erzählt (The Bone That Blew)
    Staffel 4, Folge 11 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Ein Wind, der vom Tod erzählt (Staffel 4, Folge 11) – © RTL

    Brennan muss erfahren, dass das Jeffersonian ihren Vater als Naturwissenschaftslehrer eingestellt hat. Sie bittet Cam, ihn sofort zu feuern, da sie der Meinung ist, dass ein verurteilter Straftäter nicht in einem Institut arbeiten darf, das dem FBI hilft, Kriminalfälle aufzuklären. Die Entscheidung muss vertagt werden, denn es werden Knochen in den Baumkronen eines Naturschutzgebietes gefunden. Noch ist unklar, wie die Knochen dort hinkamen, doch es ist wahrscheinlich, dass sie durch einen starken Wind dort hingeweht wurden. Mit Hilfe eines Experiments und einem Windkanal wollen die Wissenschaftler herausfinden, wo sich der Rest der Leichenteile befindet. Als Mitarbeiter bietet sich Max an, der früher ein ähnliches Experiment durchgeführt hat. Brennan missfällt, dass ihr Vater an einem Fall beteiligt, und veranlasst seine sofortige Kündigung. Es stellt sich heraus, dass die Leiche der ehemalige Marine Calvin Warren ist. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung findet man die Schlüsselkarte für eine Privatschule. Er war das Kindermädchen und der Bodyguard für die Kinder der Familie King, die seltsamerweise ganz in der Nähe der Fundstelle der Leichenteile wohnt. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.10.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Mi 26.11.2008 FOX
  • Hereinspaziert zu Dressuren und Blessuren! (Double Trouble In The Panhandle)
    Staffel 4, Folge 12 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Hereinspaziert zu Dressuren und Blessuren! (Staffel 4, Folge 12) – © RTL

    Mitten in der Walachei, im Grenzgebiet zwischen Oklahoma und Texas, werden die sterblichen Überreste zweier Leichen gefunden. Zunächst sieht es aus, als hätte sich ein Liebespaar in den Freitod geflüchtet, doch bei genauerem Hinsehen erkennt die Gerichtsmedizinerin, dass es sich bei den Skeletten um siamesische Zwillinge handelt. Da dieses Phänomen der Missbildung nicht sehr häufig ist, kann Angela die Frauen schnell identifizieren. Bei den beiden Schwestern handelt es sich um Jenny und Julie, die an der Hüfte zusammengewachsen sind und in einem Wanderzirkus als Attraktion auftraten. FBI-Agent Booth und Dr. Brennan beschließen, als verdeckte Ermittler in der Rolle der Messerwurfartisten Buck und Wanda Informationen zu erhalten. Derweil konnte das Team im Jeffersonian die Todesursache ermitteln. Die beiden Frauen haben identische Schädelfrakturen, die darauf hinweisen, dass sie mit den Köpfen zusammengeschlagen sind. Frakturen an den Füßen der beiden Zwillinge deuten darauf hin, dass sie vermutlich gefoltert wurden. Booth und Brennan versuchen in der Zwischenzeit, das Vertrauen der Zirkusleute zu gewinnen – ein nicht ganz leichtes Unterfangen. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.10.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 22.01.2009 FOX
  • Zündstoff im Eis (Fire In The Ice)
    Staffel 4, Folge 13 (60 Min.)
    Bild: RTL
    Zündstoff im Eis (Staffel 4, Folge 13) – © RTL

    Booth und Wendell spielen in einem gemeinsamen Eishockeyteam gegen das Team der Freiwilligen Feuerwehr. Wie beim Eishockey häufig üblich, kommt es auf dem Eis zu kleineren Rangeleien. Auch Booth, der sich vom Schiedsrichter ungerecht behandelt fühlt, fängt eine kleine Schlägerei mit Pete Carlson an, bei der er sich das Handgelenk bricht. Einen Monat nach diesem Spiel wird Pete Carlson tot in einem zugefrorenen See gefunden. Da Pete nach dem Spiel nicht mehr gesehen wurde und der Todeszeitpunkt in diese Zeit fällt, gilt Booth als Hauptverdächtiger. Agent Perotta übernimmt die Ermittlungen in diesem Mordfall. Hodgins findet heraus, dass Pete Carlson nicht in dem See ums Leben kam. In seiner Speiseröhre findet er Flüssigkeitsreste von entionisiertem Wasser, das man nur auf Eisbahnen findet. Mit Hilfe von Schwarzlicht entdeckt Brennan eine größere Blutlache in dem Eisstadion, in dem auch Booth gegen Pete Carlson gespielt hat. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.10.2009 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 22.01.2009 FOX
◀ zurück
Staffel 4##### 
weiter ▶