Bones – Die Knochenjägerin

Bones – Die Knochenjägerin

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 510
weiter ▶
  • serieone am 11.02.2016 20:40

    Der US-Sender FOX hat ein Rückkehrdatum für seine Serie "Bones - Die Knochenjägerin" gefunden: Ab dem 14. April kehrt die Serie mit neuen Folgen aus der elften Staffel zurück und läuft am Donnerstagabend um 20.00 Uhr.
      hier antworten
    • Green_Arrow_ (geb. 1987) am 08.02.2016 10:56

      Nach elf Staffel wird es vielleicht an der Zeit die Knochenjägerin in Rente zu Schicken ;) ??
      • Patty (geb. 1984) am 08.02.2016 15:50

        nix da..Bones ist noch lange nicht bereit zu enden..so vieles kann/muss noch erzählt werden..hoffe sehr auf eine evtl "letzte" Staffel 12!! Gruß
      • Green_Arrow_ (geb. 1987) am 08.02.2016 18:32

        Während die Zukunft von "Bones" auf der Kippe steht, haben die Schöpfer der beliebten TV-Serie schon den Nachfolger parat. "Zoobiquity" heißt die neue Medizin-Serie, die ganz im Zeichen des früheren "Bones"-Duos stehen wird. Kommt die 12. Staffel von "Bones“ oder kommt sie nicht? Kein anderes Thema erhitzt bei Serien-Fans derzeit so die Gemüter, wie die ungewisse Zukunft der äußerst beliebten RTL-Serie. Schauspieler David Boreanaz hat in der Vergangenheit schon des Öfteren angedeutet, dass die Serie mit der 11. Staffel abgeschlossen sein könnte. Eine baldige Klärung über die Zukunft von Bones wurde vom Produktionsunternehmen jedenfalls angekündigt. Eine Neuigkeit könnte jedoch ein ganz anderes Licht auf die Causa "Bones" werfen: Denn der ehemalige "Bones"-Showrunner Stephen Nathan sowie sein aktuellerKollege Jonathan Collier planen für den US-Sender Fox eine ganz neue Serie. "Zoobiquity" heißt das neue Medizindrama und stellt das ungleiche Duo einer Kardiologin und eines Veterinärmediziners in den Mittelpunkt, die gemeinsam besonders knifflige medizinische Fälle lösen müssen. Zukunft von Bones in Gefahr? Natürlich treibt diese Meldung allen "Bones“-Fans große Sorgenfalten auf die Stirn. Denn der Abgang des aktuellen Showrunners Jonathan Collier ist damit fast schon beschlossene Sachen. Die Zeichen stehen ganz klar auf Abschied. Spätestens in den kommenden Wochen werden die Geschäftsführer von Fox jedoch klarstellen, ob und wie es mit „Bones“ weitergehen könnte. ;)
      • Patty (geb. 1984) am 10.02.2016 14:10

        also ich bin auf twitter und da gibt es ganz andere news uns zwar das ganze Crew bereit wäre für eine (letzte) Staffel 12...ist nur die frage wie sich Fox entscheiden wird..
      • serieone am 10.02.2016 19:22

        Dann hoffen wir mal, dass Fox eine richtige Entscheidung trifft.
      hier antworten
    • Patty (geb. 1984) am 07.02.2016 23:31

      Hallo zusammen, einige fanden das S10 Finale nicht spannend genug das liegt wohl daran das die Folge auch als Serien ende gedacht wurde. Erst nach abdrehen der Folge wurde entschieden , das es eine weitere S11 giben wird. Also bin ich dankbar das es (in meinem Augen) einen guten Abschluss fand in dem B&B ein neues leben starten. Bis S11 bei RTL zu sehen sein wird dauert es natürlich noch etwas (denke ab September) aber eines ist schon mal im Voraus.. S11 beginnt mit der süßesten Family Booth ;) !! Gruß
        hier antworten
      • Black-Dreamy (geb. 1961) am 04.02.2016 20:59

        in der neuen Staffel (spielt 6 Monate später) spielen Brennan sowie auch Booth dann auch wieder mit.
          hier antworten
        • Stefan_G (geb. 1963) am 25.01.2016 12:28

          Wie ich schon zuvor kritisiert hatte, ist der Humor ein bischen abhanden gekommen (na ja, die Serie kommt halt in die Jahre). Eerfreulich ist auch, daß "Äntschela" und "Dr. Hotschins" (ich deutsch das einfach mal ein) nun doch bleiben. Und ich denke mal, daß die Produzenten es so hindrehen werden, daß "Dr. Brennän" und "Ssieläi Buhss" auch bleiben werden. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß die ihre Fälle in Paris lösen werden - in einer fremden Umgebung. Dazu ist die Serie doch etwas zu amerikanisch...
          • Alfred_Kniesel (geb. 1959) am 26.01.2016 08:48

            Nun ja, Brennan und Booth wollten ja nicht nach Paris gehen. Davon war doch keine Rede. Das war nur der Plan von Angela und Hodgins.
          • Patty (geb. 1984) am 28.01.2016 15:49

            @Stefan_G wenn du Bones nicht magst schau es nicht an..aber so blödsinnig hier zu kommentieren muss echt nicht sein!
          • Stefan_G (geb. 1963) am 01.02.2016 13:18

            Doch, die wollten ebenfalls nach Paris gehen...
          • Stefan_G (geb. 1963) am 01.02.2016 13:21

            Davon war keine Rede. Natürlich "mag" ich die Serie. Hast wohl eher Angst, daß es keine Staffel 12 mehr gibt...
          • Alfred_Kniesel (geb. 1959) am 02.02.2016 23:21

            @Stefan_G: Nein, ich behaupte weiterhin, das keine Rede davon war das Brennan und Booth nach Paris gehen. Ich habe mir die letzte Folge nochmals angesehen. Das wird nie erwähnt. Brennan meint nur, das sie eines der vielen Angebote von Universitäten und Forschungseinrichtungen annehmen könnte (z.B. in Kansas) und das Booth z.B. zur NSA gehen könnte.
          hier antworten
        • Chrissi785 (geb. 1985) am 19.01.2016 21:39

          Bin irgendwie ein wenig enttäuscht von der letzten neuen Folge, obwohl ich die Serie über alles liebe und alle Staffeln besitze. Ich fand es nicht so spannend wie ich erst gedacht hatte da es ja um das Thema Pelant ging und das Ende fand ich auch nicht so schön,Angela und Hodges bleiben ja nun zum Glück aber warum müssen Booth und Bones gehen? Beim letzten mal am Staffel ende haben die das ganze Haus von Booth und Bones total zerlegt und das war soooo spannend und vorhin war es sehr langweilig ich dachte zum Schluss passiert irgendwie noch was spannendes. Ich bin echt gespannt wie das ab der 11. Staffel wird wenn sie wieder kommen. Lg
            hier antworten
          • Taylor (geb. 1984) am 18.01.2016 22:35

            Wir hinken je eine Staffel hinterher und ich denke nicht das die beiden in der 11. Staffel fehlen. In irgendeiner Staffel waren doch auch mal alle Verteilt und kamen am anfang der neuen Staffel wieder zusammen. Traurig aber wahr, irgendwann wird sie leider zuende gehen. Aber ich hoffe das sie daran halten, wenn es so sein soll das sie alle ein gutes Ende bekommen. Der Sweets Ersatz, der nervende FBI Typ finde ich von anfang an als lästig. Schon beim ersten Auftauchen war ersichtlich das er Sweets ersetzten wird (da ja bekannt war das er Aussteigt) aber ich finde er ist eine billige Kopie von Sweets und ich hoffe er bessert sich irgendwann oder geht wieder.
            • Patty (geb. 1984) am 28.01.2016 15:54

              Bones ohne Booth&Brennan geht nicht und wird auch nicht sein ;)... ich mag Aubrey ist zwar nicht Sweets aber dennoch ganz ok.. auf S11 kann man gespannt sein...
            hier antworten
          • Stefan_G (geb. 1963) am 18.01.2016 12:30

            Oh je, mir schwant Übles! Jetzt gehen "Angela" und "Dr. Hogschins" wohl nach Paris, wie's ausschaut. Wenn's tatsächlich so kommen sollte, hat die Serie keinen Sinn mehr für mich. Denn diese lebt - wie ich meine - sehr von den Nebendarstellern. Zuerst "Zack" (konnte man aber noch gut verkraften durch die wechselden Assistenten), dann "Dr. Sweets" (ersetzt durch diesen mampfenden FBI-Trottel). Aber wenn die o.g. dann auch noch ausscheiden - ja dann guck ich das nicht mehr. Sieht wohl nach Serienende aus...
            • serieone am 20.01.2016 15:38

              Hast du ein Glück. Die 2 bleiben.
            hier antworten
          • Green_Arrow_ (geb. 1987) am 16.01.2016 11:24

            Kommt die US-Krimiserie Bones bald zu ihrem Ende? Während der TCA-Press-Tour kamen Zweifel auf, ob es eine weitere Staffel für Booth und Brennan geben könnte. Sollten sich die Fans mental schon auf einen Abschied vorbereiten? Eventuell könnte sich die Serie „Bones“, die aktuell in der elften Staffel bei FOX läuft, auf ihrer Zielgeraden befinden. Denn FOX-CEO Dana Walden wurde während der TCA Press Tour nach den Chancen der Serie für eine 12. Staffel befragt. Dabei antwortete sie, dass sie sich nicht sicher sei, ob es es eine weitere Staffel geben wird. „Anfang nächster Woche wird mit den Produzenten besprochen, ob wir es zu Ende bringen oder ob wir eine weitere Staffel machen.“ Sollte es sich tatsächlich um die letzte Staffel handeln, dann sollen die Serienmacher allerdings genügend Zeit bekommen, um ein passendes Serienfinale für die Serie zu entwerfen, denn die treue Fanbase hat sich ein zufriedenstellendes Ende verdient, so Waden weiter. Im Durchschnitt erreicht die 11. Staffel von „Bones“ 5,532 Millionen Zuschauer und ein Rating von 1.14, doch aufgrund des fortgeschrittenen Serienalters sind auch die Gagen für Macher und Schauspieler sowie Lizenzgebühren Posten, die in die Verlängerungsentscheidung hineinspielen. Zudem befinden sich David Boreanaz und Emily Deschanel in einem Rechtsstreit mit 20th Century FOX, der noch keine Einigung gefunden hat. Allerdings betonte Walden, laut TVLine, dass diese Auseinandersetzungen keinen Einfluss auf eine etwaige Verlängerung haben. ;( ;)
              hier antworten
            • serieone am 04.01.2016 19:11

              Nach aktuellen Planungen wird die elfte Staffel nicht vor Spätsommer dieses Jahres bei RTL zu sehen sein.
                hier antworten
              ◀ zurück
              Kommentare 1–10 von 510
              weiter ▶