13 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.03.1989 ZDF
    Alternativtitel: Bon Appétit

    Auch in seiner zweiten Kochsendung zog Sternekoch Paul Bocuse alle Register seines Könnens, diesmal unterstützt von der Moderatorin Petra Schürmann, die dem Publikum jeweils kurz ansagte, was es diesmal gab, aber auch Gespräche mit Paul Bocuse führte, die sich nicht immer nur ums Kochen drehten. Zweifellos eine würdige Nachfolgesendung. (Text: Markus Müller)

    Bon Appétit Paul Bocuse – Kauftipps

    Bon Appétit Paul Bocuse – Community

    Harrymde am 11.02.2007: Französiche Küche der alten Meisterköche aus Frankreich des 19ten Jahrunderts, neu interpretiert für die modernere Gastronomie. Paul Bocuse war Vorreiter der Nouvelle-Cousine. Man konnte die Gerichte sehr gut nachkochen und sie ist auf gar keinem Fall mit den zusammengewürfelten Süß/Sauer/Scharf - Gerichten von manchen heutigen Fernseh-Möchtegern-Starköchen vergeleichbar. Das hier ist Kochen nach richtig alter Schule. Lange ist es her, doch eines weiß ich, die Kochsendung war mit ausschlagebend für meine Lehre in der Gastronomie. Gerne würde ich diese Sendung wieder sehen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Neue Rezeptideen von dem französischen Meisterkoch und dem Südtiroler Heinz Winkler, der bei Bocuse gelernt hat.

    Petra Schürmann moderierte zwölf knapp halbstündige Ausgaben am Freitagnachmittag.