Bild: G4
    Bomben Patrouille in Afghanistan – Bild: G4

    Bomben Patrouille in Afghanistan

    USA 2011 (Bomb Patrol: Afghanistan)
    Deutsche Erstausstrahlung: 09.12.2012 RTL Crime

    Explosive Ordnance Disposal (EOD) übernimmt eine der riskantesten Aufgaben innerhalb der US-Armee: Lokalisierung und Entschärfung von explosiven Waffen, also Bomben und anderen Sprengkörpern. Die kleinen Eliteeinheiten haben ein 63 Wochen langes und extrem hartes Trainings absolviert. Kein anderer Ausbildungsgang des gesamten Militärs hat eine ähnlich hohe Aussteigerquote. In Afghanistan erfüllen diese Einheiten eine unverzichtbare Aufgabe zum Schutz der Soldaten. Zum Beispiel orten und beseitigen sie Sprengfallen und machen verminte Verkehrswege frei. Fehler können sich die Männer nicht erlauben. Fünf Monate lang begleitete ein Kamerateam die Männer bei ihren hochriskanten Missionen. Mit 15 Kameras wurde gefilmt, darunter auch Helmkameras, die das Geschehen unmittelbar aus der Perspektive der Soldaten filmten. 4000 Stunden Filmmaterial entstanden. Es war das erste Mal, dass das US-Militär mit einer Produktionsfirma für ein solches Projekt zusammenarbeitete. (Text: Sky)

    Bomben Patrouille in Afghanistan – Community

    M v Osnabrugge (geb. 1938) am 02.06.2013: Mund mein respeckt fur dies gefärhliche arbeitöchte mein tiefen hochachtung ausdrucken fur die einsatz von diese männer

    Cast & Crew