Bild: Sat.1
    Bodo Bach – Bei Anruf Lachen – Bild: Sat.1

    Bodo Bach – Bei Anruf Lachen

    D 2001–2002
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.2001 Sat.1

    „Isch hätt da gern emal e Problem“- der Einstieg ins Telefonat klingt harmlos, doch wehe, wenn sich die Angerufenen auf die Lösung des dann folgenden Problems einlassen. Denn das Problem hat einen Namen: Bodo Bach!

    Der Frankfurter Robert Treutel (43) schlüpft seit 1995 bei „Hit Radio FFH“ in die Rolle des Telefonchaoten Bodo Bach. Seine Spezialität: Menschen am Telefon reinzulegen. In seiner neuen SAT.1-Comedy-Show „Bodo Bach – Bei Anruf Lachen“ quält er nicht nur Apotheker, Hausmeister, Pizzabäcker oder Hotel-Rezeptionisten, sondern auch prominente Schauspieler, Moderatoren oder Musiker per Telefon im TV-Studio. (Text: Sat.1)

    Bodo Bach – Bei Anruf Lachen – Kauftipps

    Bodo Bach – Bei Anruf Lachen – Community

    Quasi a Schwarzguckor (geb. 1982) am 21.04.2008: Total nervig war, daß in der Sendung immer so getan wurde, als telefoniere er gerade tatsächlich live im Studio (klar, mit Gelächter im Hintergrund etc.)...ansonsten eigentlich kein unwitziger Mensch mit diesem "hessischen Slang", auch wenn die Idee schon ausgelutscht, abertausendmal dagewesen ist und auch häufig besser und glaubwürdiger umgesetzt wurde als bei Bodo Bach.
    tina petter (geb. 1972) am 17.09.2005: Ich würde gerne wieder was zu sehen bekommen von Bodo Bach. Ich habe Ihn auf der Bühne erlebt und er war umwerfend unterhaltsam, schlagfertig und witzig( im gegensatz zu manch anderen Kollegen) Wäre eine Bereicherung in der TV landschaft!!
    dani am 30.06.2005: irgendiwe schwachsinnig
    Tobi (geb. 1989) am 10.08.2004: Die ENDUNG WAR EINFACH GEIL
    Theo O. (geb. 1965) am 23.06.2004: Wann wird diese klasse Sendung mal wiederholt, oder wann gibt es neues von Bodo Bach im TV? Sehr gute Comedy!!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    45-minütige Comedyshow mit Robert Treutel.

    Treutel war schon als Radiomoderator beim Sender FFH in die Rolle der hessischen Nervensäge Bodo Bach geschlüpft und hatte unwissende Menschen am Telefon gefoppt. Dabei begann er immer mit der Einstiegsphrase: Entschuldigen Sie, ich hätt’ da gern mal ein Problem … CDs mit seinen Telefonstreichen waren bereits in die Charts gekommen. Die klassischen Spaßanrufe wurden für die Fernsehversion mit Einspielfilmen und Prominenten ergänzt.

    Neun Folgen liefen samstags am Vorabend, dann verkrachten sich Treutel und Sat.1. Treutel war der Ansicht, er habe dem Sender bei Vertragsabschluss nicht das Recht zur Wiederholung der zweiten Staffel seiner Sendung eingeräumt, die Sat.1 kurz nach der Erstausstrahlung für den gleichen Sendeplatz geplant hatte. Er zog deshalb sogar vor Gericht. Nein, kein Spaßproblem diesmal, der Mann meinte das wirklich ernst und klagte gegen die zeitnahe Wiederholung der sechs Folgen, weil das seinem Image schade. Per einstweiliger Verfügung bekam Treutel auch noch Recht, und Sat.1 zeigte stattdessen die drei Folgen der ersten Staffel in kürzester Zeit viermal hintereinander. Das durfte der Sender und hatte dies auch schriftlich. Reingelegt!