Bob and Margaret

    Bob and Margaret

    CDN/GB/USA 1998–2001
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.01.1999 Sat.1
    Alternativtitel: Bob und Margaret – Das Traumpaar

    Sie sind um die 40, kinderlos, besitzen ein Eigenheim und zwei Hunde: Bob und Margaret, ein liebenswürdiges, ganz normales Ehepaar, das sich mit naivem Charme durch Höhen und Tiefen des Alltags windet. (Text: arte)

    Bob and Margaret auf DVD

    Bob and Margaret – Community

    Susi am 08.05.2013: Die Serie läuft nun auf RiC! :-) www.rictv.de
    Jacko (geb. 1971) am 12.01.2013: Ich möchte die Serie mal wieder auf einem Free-TV-Sender sehen wollen.
    sandi am 13.03.2012: Könnte die serie nicht mal als dvd rauskommen, wäre doch besser, da man sich die dvds dann ankuken könnte wenn man will.
    GoodWaltz (geb. 1979) am 24.06.2011: Ich freue mich, dass diese Serie wieder bei YFE zu sehen ist! DANKE
    alfred (geb. 1989) am 21.08.2005: lief mal auf arte, war ne serie die eher für erwachsene ist.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    52-tlg. brit. Zeichentrick-Sitcom von David Fine und Alison Snowden (Bob & Margaret; 1998–2001).

    Zahnarzt Bob und Chiropraktikerin Margaret sind über 40 und haben keine Kinder, aber die beiden Hunde Elizabeth und William. Vor allem Bob erwartet nicht mehr viel vom Leben und wird selbst dabei noch oft enttäuscht.

    Die zynische, zuweilen depressive, aber dennoch witzig-bissige Trickserie für Erwachsene basierte auf dem zwölfminütigen Film Bob’s Birthday, der 1995 den Oscar für den besten animierten Kurzfilm gewann.

    Die 13 Folgen der ersten Staffel waren in einer anders synchronisierten Fassung im August und September 2002 auch nachts in Sat.1 zu sehen.