Blitz

    Blitz

    D 1997–2007
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.1997 Sat.1
    Alternativtitel: Bl!tz

    Tragene Geschichten, aufdeckende Stories und das neuste von den Stars aus der Welt. Mit diesem Boulevardmagazin und der charmanten Moderation Bettina Cramer geht das Sat.1 Magazin täglich auf Sendung. Selbst an Feiertagen wird man mit diesem Magazin immer bestens informiert. (Text: Dennis Groth)

    Fortsetzung als Sat.1 – Das Magazin

    Blitz – Community

    mr italiano (geb. 1995) am 05.10.2007: Ich gucke Blitz immer,aber ich fände es besser wenn Kai Dose die sendung ganz übernehmen würde.Bettina Kramer ist nicht so berauschend.Aber die Sendung wird ja eh bald abgeschaft,ich würde mir wünschen das Kai Dose dan nicht mehr irgentwo die vertretung ist sondern das er vieleicht seine eigene Sendung bekommt.mr italiano
    andy (geb. 1987) am 31.01.2007: Hi Leute, ich find Bettina Kramer ist die Beste von allen! Das neue Logo seit 2.1.07 gefällt mir auch tscüss
    Joke (geb. 1989) am 29.01.2007: Ich fand Carolin Beil auch besser. Und die Sendung hat schon wieder ein neues Logo.
    oscar 13 (geb. 1987) am 18.12.2006: hallo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! antwortet niemand auf meine frage?
    oscar 13 (geb. 1987) am 24.11.2006: ich habe mal eine frage ist sat.1 eigentlich im nächsten jahr verschlüsselt? gilt die verschlüsselung nur für satellit oder auch für das kabelfernsehen? es wäre schön wenn ihr mir auf beiden fragen eine Antwort geben könntet

    Blitz – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 1997. Tägliches Boulevardmagazin am Vorabend.

    Blitz ist die Sat.1-Variante des täglichen Explosiv auf RTL, erreichte aber nie annähernd Erfolg, Bekanntheit oder auch nur Skandaltauglichkeit des Originals. Zum Sendestart warb Sat.1 für das Magazin mit dem Slogan „Sex auf Rezept? Wir wüssten’s zuerst“, was zwar irgendwie treffend war, aber mit Sicherheit nicht stimmen würde.

    Moderatorinnen waren in dieser Reihenfolge Monica Lierhaus, Eve-Marie Büchner und Daniela Noack. Im Herbst 1999 übernahm Caroline Beil und blieb sogar für ein paar Jahre. Der Sendeplatz rückte seitdem von 18.00 Uhr in die Nähe der 19.00-Uhr-Marke. Die Sendezeit wurde von 30 auf 40 Minuten verlängert, 2003 aber wieder reduziert, auf nun 25 Minuten. Caroline Beil verließ das Magazin Ende 2003, im Januar 2004 übernahm Kerstin Linnartz und nur ein halbes Jahr später Bettina Cramer.

    Für Aufregung sorgte die Sendung vom 20. August 1997, in der ein Interview mit Harald Juhnke gezeigt wurde, obwohl dessen Familie vorher eine einstweilige Verfügung gegen die Ausstrahlung erwirkt hatte. Juhnke hatte dem Blitz-Reporter gegen Mitternacht betrunken die Tür geöffnet, das „Interview“ gab er halb nackt und mit Verletzungen im Gesicht. Monica Lierhaus moderierte den Beitrag ab mit den Worten, Blitz wünsche „und das meinen wir aufrichtig – Harald Juhnke alles Gute“. Der Sender sagte, die Verfügung sei nicht korrekt zugestellt worden, und bejubelte am folgenden Tag in einer Pressemitteilung: „Harald Juhnke exklusiv in blitz – 2,3 Millionen sahen zu. Sat.1-Boulevardmagazin erstmals über 16 % Marktanteil.“