Reportagereihe von und mit Peter von Zahn.

    Von Zahn hatte den Zuschauern bereits Bilder aus der neuen Welt gezeigt, und nach Amerika wollte er ihnen nun das Leben, die Kultur und die persönliche Geschichten der Menschen anderer Länder nahe bringen: Er berichtete über Nigeria vor der Unabhängigkeit, die Revolten in Belgisch-Kongo und Südafrika, die Probleme Japans („Volk ohne Rohstoffe und Brotbasis“) und aus dem Sudan („Zwischen Moderne und Nomadenleben“).

    Wie schon in seiner anderen Reihe wurde er von dem Kameramann Uwe Petersen begleitet. Die Reihe brachte es auf acht halbstündige Folgen. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew