Berlin – Tag & Nacht

Berlin – Tag & Nacht

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 673
weiter ▶
ingo am 18.09.2014: Nun ist sie wieder da, Hanna die Rabenmutter, obwohl diese Bezeichnung jeden Raben beleidigen würde. Hanna ist in jeder Beziehung, sei es ihre Aufgabe als Mutter, sei es ihre schauspielerische Leistung oder ihre Einstellung zum Leben einfach nur eine Übelkrähe. Nur der tumbe Anabolika-Joe sieht dies nicht. Auch würde mich interessieren wo RTL solche Typen wie diesen Abschaum der menschlichen Gesellschaft Robin rekrutiert hat. Gut, dass dieses üble Individium nun doch seinen wahre Absicht bzgl. Hannas Kind offenlegt. In meinem Leben ist mir noch nie so ein widerlicher Typ über den Weg gelaufen. Ach ja, lasst bitte diese Nerv-Lou nach Köln verschwinden, aber ich fürchte, dass "Der Marcel" sie wieder aus dem Zug zerrt und der ganze Blödsinn zum X ten Mal von vorn beginnt,
ingo am 17.09.2014: Was ist denn mit der "Schlampe" Miri passiert? Die ist ja auseinander gegangen wie ein Hefekloß. Miri, wo ist dein Problem? Du bist doch schon mit den abartigsten Typen, wie Robin und den Gebrüder Hoffmann und Krätze in die Kiste gegangen und das auch noch für lau und bei Arne, der dich noch großzügig entlohnt stellst du dich an wie eine Sissi. Also irgend etwas läuft in deinem Universum falsch. Nun ist die Platiktante wieder im Land und nervt sogleich mit ihrer sogenannten Stimme. Ich bin froh, dass diese Episode bald ein Ende hat, wenn diese Nebelkrähe in der Vergessenheit verschwindet. Weiterhin würde mich interessieren auf was sich ein Trauzeuge vorbereiten muss, außer dafür Sorge tragen, dass er in seinen Kommunionsanzug passt.
ingo am 13.09.2014: Nun ist es gekommen wie voraus gesehen. Anabolika und Zottel wieder in der WG mit dem Rest der Bagage vereint, nur Ole der hohle steht z.Z. noch etwas abseits Niemand fragt nach Kündigungszeiten bei vorzeitigem Auszug, in erlin flutscht alles wie von selbst. Umzüge werden im Minutentakt erledigt, was natürlich bei der Habe der Bewohner nicht verwunderlich ist. Was bilden sich die Brüder Fürchterlich ein, was geht sie das Liebesleben ihrer Mutter an? Diese mischt sich ja auch nicht ein wenn der Proll Leonie eine nach der anderen auf die Matratze zwingt. Mich wundert nicht, dass Tatjana sich nicht um diesen Spacken gekümmert hat, so was gibt man in der Regel gleich nach der Geburt zur Adoption frei, aber den hätte keiner genommen.
Stör am 16.09.2014: Die alte Mama Fürchterlich hat sich also in ihren jüngeren Tagen auch gern mal den Flansch bearbeiten lassen... Da Wundert es doch niemanden wenn deren Sprösslinge auch alles bumsen was sie erblicken.
Tom am 17.09.2014: Naja, ich weis nicht, manche schon. Vor allem wenn die beiden meine Söhne wären, solche Typen muss man Verleugnen...
Mine am 17.09.2014: Also Ingo langsam reicht es mal. Deie Kommentare mögen ja noch so interessant oder amüsant sein. Aber KEIN Kind hat es verdient nach der Geburt abgeschoben zu werden, auch wenn es noch so "schwierig" ist. Wer ein Kind in die Welt setzt muss eben auch mit der Verantwortung leben und es besser erziehen...
ingo am 18.09.2014: Hallo Mine, du bist wieder mal jemand, der jedes Wort auf die Goldwaage legt. Wir schreiben hier zu einer Soap, die in ALLEN Belangen fiktiv ist. Somit sind auch die "Kritiken" keinesfalls mit der Normalität zu vergleichen. Natürlich hast du grundsätzlich Recht wenn man diese Storys mit der Wirklichkeit vermengt. Vielleicht solltest du auf dieses Format verzichten, wenn du die beiden "Ebenen" nicht auseinander halten kannst.
Bernhard am 12.09.2014: Als ob ich es nicht schon geahnt hätte. Wenn Joe so richtig unter dem Nachbarterror leidet, und eigentlich nie in diesem Spießerhäuschen wohnen wollte, weil er das nur für Peggy gemacht hat, so finde ich es ganz super, das es nun auch Peggy einsieht, das Joe nicht wirklich glücklich in diesem Haus ist. Hoch anzurechnen ist ja Peggy schon, das sie jetzt mit Joe zurück in die WG zieht. Dann wünsche ich den zukünftigen WG Eltern viel Spaß. Und noch eines. Laßt doch bitte Euren Schützlingen die Freiheit sich so zu bewegen, wie sie wollen. Nur mal ein kleiner Scherz am Rande.
MGen am 15.09.2014: @Bernhard ooooch, so selbstlos ist Peggy nun auch wieder nicht. Sie war doch von den diktatorischen Spießer-Nachbarn auch extrem genervt. Die Gute kam doch erst zum Nachdenken als die Spießer "raus mit dem Pack" skandierten. Oder war ich im falschen Film....
Beobachter (geb. 1980) am 12.09.2014: Also man kann ja über Ole sagen und denken was man will, aber eine Sache hat er, was gut 90% der Menschen in unserem Land nicht haben. EINE EIGEN MEINUNG!!! Und die sagt er auch ganz deutlich, ohne Rücksicht auf Verluste. Nicht einfach nur ein Ja-Sager der alles nur rauslabert, was Gutmenschen gerne hören möchten. Klasse Typ in diesem Punkt
Stör am 16.09.2014: Naja des kann man sehn wie man will. Aus dem seinen Mund kommt nur scheiße nichts wirkliches von Bedeutung. Der ist immer nur auf seinen Eigenen Vorteil bedacht. Fabrizio darf keine alte haben weil er dann keine Zeit mehr für ihn hat. Niemand darf einfach so aus der WG ausziehen, es sein denn es ist irgend ein Weib. Genauso darf nicht jeder in die WG einziehen auch wenn alle dafür sind, Ole ist immer dagegen. Hat immer ein großes Maul aber wenns drauf an kommt nichts dahinter. Eigentlich die größte Lachnummer wo es gibt. So einen Spinner hat man früher gemieden.
ingo am 12.09.2014: welcher hirnamputierte Trottel bezahlt für die abgewohnte, herunter gekommene Drecksbude 500000 Euronen? Selbst wenn diese "Assihöhle" mitten in Berlin liegt. Beim Umbau dieser "Immobilie" muss doch der ganze Dreck auf die Sondermülldeponie. Eine gute Idee wäre, ein Teil der Bewohner gleich dort mit zu entsorgen, an erster Stelle, diese dumme Fischfresse (Entschuldigung) Ole mit seinem Bro Schweinenacken
David am 11.09.2014: Hi Leute es gab ja mal eine Lisa die mit Schmitti zusammen war. Ich war jetz leider im Urlaub und hab nix mitbekomm :) Kann mir jemand ihren echten namen sagen?
TTanja am 13.09.2014: Lisa hat Schmitti in den Wind geschossen um mit ihrem Ex Benny durch Europa zu touren.
unbekannt am 10.09.2014: in einer berlin tag und nacht folge trägt marcel eine cap von oakland raiders wo kann man die kaufen ?
Kathie am 10.09.2014: Also hier mal mein Kommie zu folgenden Personen. Joe=absolutes dummes Weichei! Passt zu der hirnamputierten Peggie! Marcel=nerviger in selbstmitleid versukener Blödi. Am geilsten sind Paula,Briezi und Piet!!! Mit Abstand! Der Rest ist-so lala....
Tom (geb. 1982) am 13.09.2014: # Kathie.....was läuft denn in Deinem Leben schief? Paula, Briezi und Pietz die geilsten in dieser "Matschscheibe"? Eins haben alle Drei gemeinsam, hohl im Oberstübchen per Excelance. Aber dieser Zustand zieht sich wie ein roter Faden durch die Akteursschar - für bestimmte Teile von Berlin sicherlich ein Spiegelbild der Gesellschaft.
ingo am 10.09.2014: So Leute, es sieht so aus als hätte Miri ihr Hobby zum Beruf gemacht. War sie bis jetzt bei der Wahl ihrer Bettverhältnisse nicht eben wählerisch, so lässt sie sich nun in "Naturalien" dafür bezahlen. Miri, Daumen hoch, du machst Fortschritte.... Ein anderes Ärgernis ist für mich die Dame, die eine Speisekarte auf ihrem Oberarm tätowiert hat und "Dem Marcel" wie eine (Entschuldigung) Scheißhausfliege am Arsch klebt. Dieser stößt sie zwar mehrfach zurück, aber wer BTN kennt weiß natürlich dass sich wieder alles in Harmonie uÄ. auflöst. Lou, hast du den gar kein bisschen Stolz? Ja, nun ist er wieder mal weg, Max der Schmutzige, armes Konstanz, und bleibt es hoffentlich auch. Fort gemobbt von der Gesichtsbaracke Jessika, die wieder ihren stark pigmentierten Ex zu sich in die Kiste holen will. Ist ja auch ein "hübsches" Kerlchen... Ganz neu in der BTN Story war mal Caro und "Mülla" als Lesbenpärchen. Hatten wir noch nicht und kann weiter gehen. Zum Jahresende verschwindet nun auch JäJä, was sicher keinen Verlust bedeutet. Dann kann man beim fernsehen wenigstens die Ohrenstöpsel rausnehmen und braucht keine Angst vor Ohrenkrebs zu haben. Tschüs JJ und versuch es besser zu machen.
lionel (geb. 1984) am 10.09.2014: Wieso muss man stark pigmentiert sagen und nicht seinen Namen ..wie du jeden anderen beim nahmen nennst ..schäme dich wir haben 2014 oder leicht rechts eingestellt . Liebe grüsse von einem farbigen mit einem namen ..
Stör am 10.09.2014: Ja ja diese Lou... Was "Der Marcel" an der findet würd ich auch gern mal wissen. Die glotzt wie ein Reh das kurz davor ist abgeknallt zu werden.
mal anders am 11.09.2014: Er hätte ja auch n#g#r schreiben können, aber stark pigmentierten find ich als eine lustige Bezeichnung... oder stark pigmentierten Mitbürger mit Migrationshintergrund um ganz "politisch Korrekt" zu sein.
ingo am 11.09.2014: Hallo Lionel, ich dachte immer dies wäre die korrekte Anrede, wenn man den Namen z.Z. nicht kennt. Da es sich nur um eine Rolle handelt, hatte ich keinerlei Bedenken aber auch keine böse bzw. diskriementierente Absichten, aber es ist in unserm Lande leider die Praxis bei solchen Gelegenheiten in die rechte Ecke gedrängt zu werden. Man sollte nicht immer gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen und, zu deiner Beruhigung, ich bin absolut NICHT rechts ausgerichtet.
Dummschwätzer (geb. 1980) am 12.09.2014: Reiche dem netten Herrn mal ein Taschentuch. Gibt's denn nur noch Weicheier in unserem "demokratischen Rechtsstaat?
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 673
weiter ▶