B. trifft …

    B. trifft …

    D 1993–2004
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.09.1993 West 3

    Begegnung bei Böttinger. Erfolgreiche Talkshow mit Bettina Böttinger.

    Zwei meist prominente Gäste werden in die Sendung eingeladen. Keiner von beiden weiß vorher, wer der andere Gast ist, aber beide verbindet etwas – ein nahe liegendes oder auch ein abwegiges Thema. Auf diese Weise kommen oft spontane und interessante Gespräche zustande.

    Erste Studiogäste waren Evelyn Schramke und Roger Willemsen, das erste Thema Affinität zu Affen. Uwe Ochsenknecht und Thomas Koschwitz durften miteinander über Haarausfall reden, Harald Schmidt und eine transsexuelle Pastorin über kirchliches Engagement. Der Versuch, ein ähnliches Format unter dem Namen B. fragt in der ARD zu etablieren, scheiterte jedoch.

    Nach elf Jahren am Freitagabend gegen 22.00 Uhr beendete Böttinger die Reihe und startete im Oktober 2004 samstagabends, ebenfalls im WDR, die neue Show Böttinger. Auch darin gab es wieder Gespräche zu je einem Oberthema, jetzt mit drei Gästen, die schon vorher voneinander wussten. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    B. trifft … – Community

    Karl Lieck (geb. 1931) am 24.01.2009: Liebe Frau Böttinger, Ihre Talkshow sehen wir uns immer mit großem Interesse an. Aber Teilnehmer wie Hella von Sinnen schaden mit ihrem Klamauk. Herzliche Grüße Karl und Gerti Lieck

    B. trifft … – News

    Cast & Crew