Axel!

    Axel!

    D 2002–2004
    35 Episoden
    Deutsche Erstausstrahlung: 21.09.2002 Sat.1
    Alternativtitel: Axel – Die Sitcom

    Axel Stein verbindet auf unkonventionelle Weise die Elemente einer Sketch-Show mit dem Handlungsstrang einer Comedy-Serie. Den Rahmen der Serie bilden die Sitzungen bei einer Psychologin (Sybille Schedwill), der Axel sein mehr als turbulentes junges Leben schildert. Von hier aus switcht der Zuschauer in die verschiedensten Geschichten rund um die Lebenswelt eines „eighteen-something“. Diese werden in rasanten Rückblenden, Flashbacks, Traum- und Wunschsequenzen gezeigt. Egal, ob Axel seine erste Bude sucht, verbotene Parties im Haus seiner Tante organisiert oder mit Freunden eine Boygroup gründet – durch die Psychologin erhält man einen Einblick in seinen facettenreichen Kosmos! Dabei stößt er auf den natürlichen Widerstand der Umwelt, den er auf seine eigene Art bricht: Axel gräbt einen Tunnel, um in die Table-Dance-Bar zu gelangen, verkleidet sich als Mexikaner für eine Wohnungsbesichtigung oder bezwingt als Rodeoreiter einen elektrischen Rasenmäher … 

    Unterstützt wird Stein bei seinen Abenteuern von seinen Freunden Basti (Jhonny Challah) und Bong (Daniel Wiemer). Diese Troika ist durch nichts auseinander zu bringen, obwohl (oder gerade weil) die drei unterschiedlicher nicht sein könnten. Basti ist der schüchterne, unsportliche Tüftler mit Hornbrille, Bong der gut aussehende Freak und Axel der impulsive Macher, der die beiden anderen immer wieder mitreißt.

    Dreh- und Angelpunkt der Sketch-Serie ist Comedy-Star Axel Stein, der in seinen jungen Jahren schon auf eine beachtliche Karriere zurückblicken kann. Seit vier Jahren spielt er in der Sat.1-Sitcom „Hausmeister Krause“ die zweite Hauptrolle neben Tom Gerhardt. Außerdem stellte er sein Talent und Können in den vier sehr erfolgreichen Kino-Komödien „Harte Jungs“, „Schule“, „Knallharte Jungs“ und „Feuer, Eis und Dosenbier“ unter Beweis. Bei den Münchner Filmfestspielen wurde Axel Stein mit dem „Rising Movie Talent Award 2002“ ausgezeichnet. (Text: Sat.1)

    Fortsetzung als Axel! will’s wissen

    Axel! auf DVD

    Axel! – Community

    TV-Fan (geb. 1973) am 03.01.2011: Hallo, habe mal eine Liste mit den Titeln der Episoden zusammengestellt, soweit ichs aus dem Netz zusammentragen konnte. Die Reihenfolge stimmt höchstwahrscheinlich nicht, wenn da jemand mehr weiß, dann kann ers ja posten<br>
    <br>Bube, Dame,König
    <br>Jobs Flops
    <br>Axelcalypse now
    <br>Cats erst Recht
    <br>Camper sind Kumpel
    <br>Mamas Neuer Freund
    <br>Der IQ Test
    <br>Der Einbruch
    <br>Das Konzert
    <br>Die Brasilianerin
    <br>Der Mord
    <br>Der Unfall
    <br>Das Billiardspiel
    <br>Das Sammlerstueck
    <br>Der Kampf
    <br>Das Erste Mal
    <br>Die Doppelgängerin
    <br>Der neue Job
    <br>Der Guru
    <br>Das Footballspiel
    <br>Das Testament
    <br>Liebe andere Peinlichkeiten
    <br>Freunde und andere Feinde
    <br>Keine Hochzeit und ein Todesfall
    <br>Die Reifenprüfung
    <br>Echte Männer tanzen nicht
    <br>Verschlossene Gesellschaft
    <br>Gruppenbild mit Axel
    <br>Frauen und andere Drogen
    <br>Das Abitur
    <br>Das Geisterschloß
    <br>Der Lottogewinn
    <br>Das neue Auto
    <br>Die Grosse Liebe
    <br>Der schwule Vater
    <br><br>
    Im Zweifel kann ja einer von den mods mal die vorläufige Namensliste der Episoden in "Episoden" reinkopieren
    Georg (geb. 1990) am 19.08.2007: ey axel. deine sendund AXEL! war so was von geilllllllllllll. bitte mach noch eine^^. alex du rockts.
    Steffi am 02.09.2006: Diese Serie ist einfach schön, im Urlaub habe ich mich über den Teil mit der Führerscheinprüfung schlapp gelacht.Auch über den Teil mit dem campen habe mich schlapp gelacht. Diese Serie darf nicht eingestellt werden.
    YoYo (geb. 1989) am 04.03.2006: Ich find,dass man die Serie von Axel nicht absetzen sollte,wenn es überhaupt dazu kommen sollte....also ich finde,dass die Darsteller gut zu den Figuren passen...und dass es alles stimmt,also so von der Atmosphäre her....was meint ihr dazu?!?!
    Sams am 06.09.2005: Daniel Wiemer tritt wieder auf: MannMannMannManns live
    Gewinne, Verluste, Mandate, Hochrechnungen, Prognosen, Merkel, Schröder, Fischer, Stoiber, Westerwelle, Lafontaine & Gysi ...
    So, das reicht, wir starten in die neue Legislaturperiode:
    "Steuern runter - Rock hoch, Baby!", das ist der Name unseres Wahlprogramms, das wir am Wahlsonntag, 18. September, ab 21 Uhr in der Oper Bonn lautstark verkünden werden. Wie gewohnt werden wir hochkarätige Koalitionspartner in unser Kabinett berufen. Eine Teilnahmegebühr muß nicht entrichtet werden, der Eintritt ist FREI!!!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Dt. Sketchserie.

    Der junge Anpacker Axel (Axel Stein) bewältigt sein chaotisches Teenagerleben mit seinen besten Freunden, dem schüchternen Basti (Johnny Challah) und dem gutaussehenden Bong (Daniel Wiemer). Seiner Psychologin (Sybille Schedwill) erzählt er von seinen Erlebnissen, Problemen und Albträumen, die in Rückblenden, Wunschvorstellungen oder Traumsequenzen zu sehen sind.

    Axel Stein war als Sohn in der Serie Hausmeister Krause – Ordnung muss sein und durch den platten, aber erfolgreichen Kinofilm Harte Jungs bekannt geworden. Kaum Anfang 20, hatte er schon seine eigene Fernsehshow, die zwar auch eher platt war, aber zeigte, dass der pummelige Stein mehr konnte, als nur der lustige Dicke zu sein.

    Das Konzept war innovativ. Die Show bestand aus aneinander gereihten Sketchen, erhielt aber dank durchgehender Charaktere und der Rahmenhandlung mit der Psychologin eine gewisse Kontinuität. Sat.1 nannte die Reihe deshalb die erste Sketchserie, schenkte dem jungen Stein von Anfang an großes Vertrauen und gab ihm den Sendeplatz am Samstag um 22.15 Uhr, auf dem zuvor Die Wochenshow gelaufen war. Wie diese wurde Axel! von der Firma Brainpool produziert. Weitere Staffeln liefen mal freitags zur Primetime, mal am späten Samstagabend. Nach 35 Folgen stellte Sat.1 das Konzept dann doch auf eine herkömmliche Comedyserie um und erweiterte den Titel auf Axel! will’s wissen.

    Auch interessant …