Bild: hr
    Ausgerissen! Was nun? – Bild: hr

    Ausgerissen! Was nun?

    D 1977
    Deutsche Erstausstrahlung: 19.04.1978 ARD

    Mit dem Problem jugendlicher Ausreißer beschäftigt sich die Serie „Ausgerissen – Was nun?“ aus dem Jahr 1978. Die Drehbuchautoren Georg Tressler und Walter Kausch schildern 13 Schicksale von Jugendlichen, die aus ihrem Elternhaus oder dem Jugendheim oftmals nur vor der Realität in ein ungewisses Leben geflohen sind. Sie schildert aber auch gleichzeitig die vielfältige und schwierige Arbeit der Sozialhelfer, der Jugendpsychologen und Polizisten, die die Jugendlichen betreuen und beraten, um sie von ihrem verzweifelt eingeschlagenen Weg wieder zurückzuführen in eine geordnete Welt. (Text: hr-Fernsehen)

    Ausgerissen! Was nun? auf DVD

    Ausgerissen! Was nun? – Community

    #1073974 (geb. 1974) am 23.04.2015: Die Serie erscheint bei PIDAX ab 10.07.2015 auf DVD!
    Chris (geb. 1974) am 15.09.2014: Schade, schon nach 5 von 13 Episoden schmeißt HR die Serienwiederholung (nach über 30 Jahren!!) wieder aus dem Programm.
    Die Reihe hätte "nicht die Erwartungen des Senders [HR] erfüllt" so die Zuschauerredaktion. Man suche aber derweil nach einem neuen Sendeplatz. Vielleicht gegen 04:40 früh???? - ohne Worte -
    BERND BITTMANN (geb. 1965) am 27.07.2003: darsteller
    UTE ROHRBECK
    KIRSTEN STAGE
    IMO HEITE
    MARIA LUCCA
    THOMAS BRAUT
    UWE OCHSENKNECHT
    HEINZ SCHIMMELPFENNIG
    GISELA TRTOWE
    GABY KÜSTER
    HANS VON BORSODY
    HEIDE KELLER
    WITTA POHL
    BERND SCHÄFER
    __________________________________________
    SENHDEREIHENFOLGE
    DIE GUTE BEKANNTE
    ERZWUNGENE FREÙNDSCHAFT
    AB INS INTERNAT&
    DER DAUERGAST
    DAS FERIENLAGER'
    DER QUALOIFIZIERTE ABSCHLUSS
    HEIMLICHE SPAZIERFAHRT
    NEUER ELTERNTEIL
    INS HEIM GEH ICH NICHT
    DAS EUROPACUP SPIEL
    WAS IST MITZ JÜRGEN LOS
    DIE BESSERE LÖSUNG
    UM 10 UHR IST SCHLUSS
    _________________________________

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. dt. Familienreihe von Walter Kausch, Regie: Walter Kausch und Georg Tressler. In sich abgeschlossene Geschichten mit verschiedenen Darstellern über jugendliche Ausreißer. Die halbstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.