Heinz muss seinen Vater am Telefon verleugnen, weil der gerade in der Wanne sitzt und nicht beim Genuss seines wöchentlichen Vollbades gestört werden möchte. Leider stellt sich Heinz dabei nicht besonders geschickt an und Vater Richard ist der Blamierte. Die angeschlagene Autorität seines Erziehungsberechtigten kommt Heinz gerade recht, denn in seinem Hausaufgabenheft harrt noch ein Lehrereintrag wegen einer kleinen Unwahrheit der väterlichen Unterschrift …

    (Text: MDR)

    Aus dem Tagebuch eines Minderjährigen auf DVD

    Aus dem Tagebuch eines Minderjährigen – Community

    Manfred G. (geb. 1962) am 13.02.2012: Schön, das ich diese Serie endlich einmal sehen kann. Bei einem Inernet-Videoportal ist diese Serie (seit 24.01.2012) zu finden. Es scheint sich um den Zusammenschnitt zu handeln, die Winfried (geb.1969) schon 2006 bekommen hat. Heute wird gern vieles als ALTBACKEN bezeichnet, und für manchen wird es auch so sein, doch ich und alle, die hier bereits geschrieben haben, erinnern sich gern, wie auch mit dieser Serie, an ihre Kindheit.
    Gestern, zum ersten Todestag von Peter Alexander(dem Großen), liefen im ZDF zwei Filme mit Ihm. Auch diese sind ALTBACKEN. Dennoch sehe ich mir lieber solche Filme an, als das, was einem heute so angeboten wird.
    Diana (geb. 1967) am 18.06.2007: Wie fast alle DDR Serien Super Serie würde ich gern mal wieder sehen.
    ingo (geb. 1964) am 02.03.2007: @Winfried Wo kriegt man denn sowas?

    Gruß

    Ingo
    winfried (geb. 1969) am 09.03.2006: Habe die Serie heute bekommen , zwar als zweiteilige Zusammenfassung des MDR aber ist ja genau wie die 7-teilige Serie .
    Manfred (geb. 1962) am 30.11.2005: Die Eltern des 10-jährigen spielten Helga Raumer und Jochen Thomas, der am 07.08. 80 Jahre alt geworden wäre. Win Würdiger Anlaß, diese Serie einmal wieder auszustrahlen.

    Cast & Crew

    Auch interessant …