Deutsche Erstausstrahlung: 17.06.2008 arte

    Zwei Männer auf einem Boot – vom Eisaufbruch im Frühjahr bis zum Kälteeinbruch im Herbst, von Alberta bis zum arktischen Ozean. Der dreiteilige Film dokumentiert die einzigartige Bootsexpedition eines deutsch-amerikanischen Abenteurerduos, das sich auf den Spuren des Entdeckers Alexander MacKenzie über sechs Monate den Weg durch die kanadische Wildnis bahnt. 1789 suchte der schottische Pelzhändler MacKenzie nach einer Passage zum Pazifik. Stattdessen entdeckte er zufällig den Weg zum arktischen Ozean. Den später nach ihm benannten längsten Fluss Kanadas empfand er als „River of Disappointment“, als Fluss der Enttäuschung. Über zweihundert Jahre später ist die Mündung des Mackenzie Rivers das Ziel für den Deutschen Christian Breier und seinen amerikanischen Freund Dan Pahman. Ein Wagnis, dem sich vor ihnen noch keiner gestellt hat. Im Alleingang starten sie eine Bootsexpedition durch größtenteils unberührte Wildnis, 6.000 Kilometer Flüsse und Seen. Ihr Ziel: In einem halben Jahr nicht nur die mythische MacKenzie-Strecke zu bewältigen, sondern zusätzlich die großen Seen zu erschließen. Im Gepäck haben sie das Reisetagebuch MacKenzies, denn seine Wegbeschreibung ist heute noch an vielen Stellen gültig. (Text: mdr)

    Cast & Crew