Deutsche Erstausstrahlung: 20.03.1957 ARD

    8 tlg. Doku-Reihe von Rüdiger Proske, Carsten Diercks und Max H. Rehbein, deren Suche sie um die ganze Welt führt.

    Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges berichten sie u. a. über Hiroshima zwölf Jahre nach dem Bombenabwurf, die Entwicklung der atomaren Raketenforschung, den Vorstoß in den Weltraum und Militärgebiete in der Arktis.

    Die Sendungen waren 45 bis 55 Minuten lang und hatte hohe Einschaltquoten. Die Autoren wurden mit dem damals erstmals ausgelobten Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew