Deutsche Erstausstrahlung: 14.11.1964 ARD

    Tierfilmreihe von und mit Eugen Schuhmacher, dessen Tiere noch seltener waren als die in Heinz Sielmanns Expeditionen ins Tierreich und dessen Aufnahmen in noch entlegeneren Ecken aller Kontinente entstanden waren – falls das überhaupt möglich war.

    Schumacher zeigte Lederrückenschildkröten, Mandschurenkraniche, Komododrachen, flugunfähige Kormorane, Kaiserpinguine und Galapagos-Seelöwen und erzählte im Studio darüber. Immer anwesend war der Redakteur Ernst Emdrich, der Zwischenfragen stellte, die den Zuschauern an dieser Stelle möglicherweise auch eingefallen wären, und auf einem Globus zeigte, wo die gesehenen Tiere zu Hause sind.

    Die Reihe lief mehrmals im Jahr dienstags um 20.15 Uhr und brachte es auf 37 Ausgaben. Schon seit 1955 hatte Schuhmacher als Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks rund 100 Sendungen produziert. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Auf den Spuren seltener Tiere – Community

    Peter (geb. 1957) am 03.01.2006: Zum 100sten Geburtstag des bereits zu seiner Zeit kritischen Naturfilmpioniers Eugen Schuhmacher in 2006 wäre es wünschenswert, wenn einige seiner Filme oder Sendungen aus "Auf den Spuren seltener Tiere" auf DVD erhältlich wären bzw im Fernsehen zu sehen wären (wie Grzimeks "Ein Platz für Tiere, HR). Lediglich eine BBC Produktion setzte sich vor einigen Jahren mit dem Schaffen des Naturfilmers auseinander.
    Melanie (geb. 1963) am 02.08.2005: Ich mal vor Jahren gehört, daß bei einem Brand im Archiv des SWR oder BR (weiß leider nicht mehr wo und wann) Fernsehsendungen von Eugen Schuhmacher zerstört wurden. Weiß da jemand mehr drüber? Zumindest wäre das ein Grund, daß man seit über 25 Jahren nichts mehr von Eugen Schuhmacher im deutschen Fernsehen gesehen hat.

    Cast & Crew