Astro Boy

    Astro Boy

    J 1963–1966

    Als sein leiblicher Sohn Toby bei einem Unfall ums Leben kommt, erschafft der Roboter-Ingenieur Doktor Boyton Astro Boy. Obwohl dieser eine perfekte Kopie von Toby ist, verstößt der Doktor seine eigene Schöpfung, weil Astro Boy kein richtiger Mensch ist und verkauft ihn an einen Roboter-Wanderzirkus, in dem er vom Zirkusdirektor Hamegg schikaniert wird. Unter der Obhut von Dr. Elefan kann Astro Boy der Sklaverei entkommen und besteht von nun an Abenteuer im Kampf gegen die Menschheit.

    Zu seinen besonderen Fähigkeiten zählen seine eingebauten Raketentriebwerke, mächtige Waffen wie ein starker Laser oder ein Maschinengewehr. Aber Astro Boy besitzt auch menschliche Emotionen. Wie fast alle Roboter ist Astro Boy dem Robotergesetz unterworfen: Roboter dürfen keinem Menschen schaden. Ihr Handeln muss dem Wohl der Menschen dienen … (Text: FR/Animanja)

    siehe auch Mighty Atom

    Astro Boy – Kauftipps

    Astro Boy – Community

    Michael (geb. 1967) am 19.08.2003: Astroboy war, glaube ich, die älteste japanische zeichentrickserie überhaupt im Tv. 1963! Ich bin nicht informiert ob dieser Serie im deutschen Fernsehen lief, aber in Frankreich war sie bis in die 80er bei jung und alt sehr beliebt. Es war der Anfang einer Ära ...
    BERND (geb. 1965) am 28.07.2003: musik tatsuio takai ------- cast billi lou watt ray owens gilbert mack# peter fernandez --------------

    Cast & Crew

    Auch interessant …