Bild: SR/Oliver Dietze
    Andrack macht den Führerschein – Bild: SR/Oliver Dietze

    Andrack macht den Führerschein

    D 2012
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.02.2012 SR

    Seit über zwanzig Jahren erntet Herr Andrack mitleidige Blicke, wenn er kundtut, keinen Führerschein zu haben. „Nicht mehr, oder … ?“ lautet dann die meistgestellte Frage. „Nein, noch nie gehabt!“ ist die Antwort. Aber langsam wird es Zeit: Andrack macht mit 45 Jahren seinen Führerschein auf den Straßen des Saarlands. Peter Schorr – de Schorrpit – ist Andracks Fahrlehrer: ein „kloorer“ Typ aus St. Wendel mit Zwirbelbart und Glatze, gewitzt, herzlich, impulsiv – ein typischer Saarländer eben. Die Doku-Soap zeigt Andrack im Erste-Hilfe-Kurs, beim Autowaschen, als er den Motor am Kreisverkehr abwürgt – das passiert sehr, sehr oft -, beim Tanken, im Stau, beim Rosenmontag in Ensheim und als er beinahe Senioren am Zebrastreifen überfährt. Andrack holt sich Unterstützung. Sein alter Kumpel Helmut Zerlett, der Bandleader der Harald Schmidt Show, übt mit Andrack auf dem Verkehrsübungsplatz in Dudweiler – mit einem knallroten Ferrari. Andrack trotzt dem Winter. Er muss mit dem Schorrpit auf den Erbeskopf im Hunsrück fahren und dort Schneeketten anlegen. Andrack bekommt praktische Tipps von Stefan Kuntz, Jan Frodeno und Alfons. Andrack verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen. Die drei Autobahn-Pflichtstunden nutzt er, um mit seinem Fahrlehrer von St.Wendel nach Köln ins Stadion zu fahren – und dort den 1. FC Köln zu sehen. „Andrack macht den Führerschein“ – eine Dokusoap über praktische Fahrstunden, Büffeln der Theorie, die Aufregung der Prüfungen. (Text: hr-fernsehen)

    Cast & Crew