Amos ‚n‘ Andy

    Amos ‚n‘ Andy

    USA 1951–1953

    Diese Sitcom aus den frühen 50er Jahren basiert auf einer Radio-Show, die bereits in den 20er-Jahren auf Sendung ging. Die Besonderheit der Serie bestand darin, dass nur farbige Schauspieler und Schauspielerinnen in ihr auftraten. Dies führte dazu, dass die Serie in Amerika als rassistisch eingestuft wurde und bis heute nicht mehr im Fernsehen zu sehen war. Eine Vielzahl farbiger Prominenter teilte und teilt diese Auffassung nicht, denn schliesslich sei der Humor der Serie nicht auf die Hautfarbe bezogen.

    In der Serie geht es hauptsächlich darum, wie Kingfish Stevens (der Vorsitzende der Loge, der Amos und Andy angehören) stetig versucht, Andy zu betrügen, ihm Geld abzuschwatzen etc. Amos, der Taxifahrer übernimmt hierbei die Rolle des Erzählers.

    Einige Folgen der Serie gelten inzwischen als verschollen. (Text: Patrick Skacel)

    Amos ‚n‘ Andy – Community

    BERNDE (geb. 1965) am 29.07.2003: regie chales basrton --------------- castr alvin childfress spencer williams johnny lee amanda rasndolf ---------- pr chales corell jaymes fonda freemann gosden --------- musik gaetano brago