Alpha 5

    Alpha 5

    D 1981–1985
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.01.1981 ARD

    Halbstündige Computer-Spielshow für Kinder.

    Zwei Schulklassen, die Teams Delta und Omega, spielen in einer Science-Fiction-Kulisse gegeneinander und fliegen in je einem Raumschiff zum Planeten Alpha 5, unterwegs müssen sie Aufgaben bewältigen. Die Siegerklasse ist beim nächsten Mal wieder dabei.

    Moderiert wurde die Sendung von Claus Kruesken und Alphi, einem kleinen Roboter „der Klasse 45A“, der aussah wie ein runder Metallmülleimer mit dünnen ausfahrbaren Ärmchen und nicht viel mehr konnte als rollen, mit den Augen blinzeln und sich um die eigene Achse drehen. Am Anfang trieb er auf einer Kiste mit den Preisen, die die Gewinner später bekamen, durchs Weltall.

    33 Folgen liefen im Nachmittagsprogramm, zunächst in der Regel mittwochs, ab 1984 meistens am Donnerstag. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Alpha 5 – Community

    flloyd am 18.02.2016: Claus Kruesken war NICHT Moderator der Sendng. Siehe auch Wikipedia bzw. seine eigene VITA:
    http://www.crossover.de/Show.aspx?id=d6b71383-a180-4db5-8783-877e6a819b22&search=&cat=moderatoren&pic=5
    Elmar (geb. 1974) am 13.10.2010: Ich erinnere mich auch noch an diese Sendung, vor allem jetzt, nachdem ich hier die vielen Kommentare gelesen habe. Leider gibt es den Soundtrack (noch) nicht auf CD zu kaufen. Also ne CD oder eine MP3-Datei (z.B. bei amazon.de) wäre super. Aber was nicht ist, kann noch werden.
    Heiko (geb. 1974) am 14.03.2010: Super...ich hatte irgendwo im Unterbewußtsein die Spielshow abgespeichert...Da werden Erinnerungen wach
    Daniel (geb. 1973) am 12.09.2009: Was mir an der Serie am meisten gefallen hat, war das Titel-/Schlusslied. es wäre super, wenn ich mal den Soundtrack irgendwo finden könnte - ohne Sprechtexte natürlich.
    Wenn mir einer Bescheid sagen könnte, ob und wo der Track erschienen ist ....., wäre das echt klassisch von Dir
    Maik (geb. 1972) am 03.03.2009: Mir ist gestern irgendwie dieses Tock-Tock-Tock-Oi-Oi-Oi in den Sinn gekommen und zum Glück gibt es das Internet. Ich glaube sonst würde ich heute immer noch nachdenken woher dieses "Zitat" kommt.

    Cast & Crew