Bild: NHK
    Alle meine Freunde – Bild: NHK

    Alle meine Freunde

    J/USA 1983–1985 (Kojika Monogatari)

    Jody Baxter lebt mit seiner Familie in den Wäldern Nordamerikas. Nachdem sein Vater ein Reh erschießen muss, um sich selbst zu retten, stellt er fest, dass das Reh ein Kitz bei sich hatte. Da das Jungtier ohne die Mutter zum Sterben verurteilt gewesen wäre, nimmt er es mit nach Hause. Fortan lebt das Reh bei Jody, er tauft es auf den Namen „Fleck“. Gemeinsam mit seinem besten Freund Frederic und „Fleck“ erlebt Jody viele Abenteuer. Da das Tier aber bei den benachbarten Farmern, unter anderen auch den Brüder von Frederic, nicht erwünscht ist, muss Jody auch immer aufpassen, dass seinem Freund nichts geschieht.

    Kauftipps von Alle meine Freunde-Fans

    Alle meine Freunde – Community

    ninilein82 am 01.11.2012: Wer die Folgen sucht:

    helga.neubecker@gmx.de
    #783193 (geb. 1989) am 16.01.2012: Eeeeendlich!
    Wurde auch Zeit, dass diese Serie wieder ins TV kommt :)
    mandrake (geb. 1982) am 14.01.2012: oha, nun wird es Zeit, sich den Sender Boomerang ins Haus zu schaffen ;-) Das lange Warten hat sich endlich gelohnt...
    Clown (geb. 1985) am 08.07.2011: Oh Man ich will, dass die serie endlich auf DVD erscheint, kann ja nicht so schwer sein. Der Film "die wildnis ruft" ist leider auch out of print :(
    Nati (geb. 1992) am 04.09.2009: Die Serie war echt schön und so traurig. Ich hab sie so gern geschaut als ich klein war, aber ich hab mir den Namen nie gemerkt und jetzt ist sie mir zufällig wieder eingefallen. Wäre echt toll wenn die Serie wieder im Tv laufen würde.

    Cast & Crew

    Dies und das

    „Alle meine Freunde“ basiert auf dem 1938 von Marjorie Kinnan Rawlings geschriebenen Roman „Frühling des Lebens“, der im darauffolgenden Jahr den Pullitzer Preis gewann.

    Eine erste Verfilmung wurde 1946 produziert, Gregory Peck übernahm die Rolle von Jodys Vater, „Penny“ Baxter.

    1994 wurde eine Fernsehverfilmung realisiert, in der unter anderen auch der spätere Hollywoodstar Philip Seymour Hoffman auftrat.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    52 tlg. jap. Zeichentrickserie (Kojika Monogatari; 1983).

    Auf einem Bauernhof in der Nähe eines großen Waldgebiets lebt eine Familie mit einem Jungen. Das Schönste sind die vielen Tiere, die man jeden Tag füttern, melken oder ausführen kann. Eines Tages schenken die Eltern ihrem Sohn ein kleines Rehkitz. Zwischen den beiden entsteht eine tiefe Freundschaft. Gemeinsam erleben sie Abenteuer und haben viele Gefahren zu bestehen.

    Die Folgen hatten eine Länge von 25 Minuten und liefen samstagmorgens.

    Auch interessant …