All Purpose Cultural Cat Girl Nuku Nuku

    All Purpose Cultural Cat Girl Nuku Nuku

    J 1998 (Bannô bunka nekomusume)

    Während einer dunklen und stürmischen Nacht, schleichen sich ein Wissenschaftler (Kyusaku) und sein Sohn (Ryunuske) davon. Im Gepäck heben sie einen unvollendeten Roboter, an dem Kyusaku für Mishima Heavy Industries gearbeitet hat. Währenddessen findet Ryunuske das süße kleine Kätzchen Nuku. Er will das Kätzchen behalten, doch schon als er ankommt werden er und sein Vater von Mishimas Männern in eine rasante Verfolgungsjagd verwickelt, auf die eine Schießerei folgt. Sie versuchen zu entkommen und überleben, doch die Katze wird getroffen und stirbt.

    Zuhause angekommen entnimmt der Vater Nukus Gehirn und pflanzt es dem äusserst mächtigen NK-1124 Androiden ein, an dem er so lang gearbeitet hat. So entsteht die perfekte Schwester für seinen Sohn, und der perfekte Bodyguard zum Schutz vor seiner Frau und Mishima … (Text: Claudia Holten)

    Auch interessant …