Abenteuer in der Karibik

    Abenteuer in der Karibik

    MAT/GB 1992–1997 (Runaway Bay)
    Deutsche Erstausstrahlung: 18.05.1993 ZDF

    Widerwillig zieht Alex mit ihren Eltern von England in die Karibik. Während des Flugs wirft ihr ein kleiner Junge einen Zettel zu, auf dem „S.O.S.“ steht. Alex will der Sache auf den Grund gehen und findet Hilfe bei Dion, dem Sohn des Hotelbesitzers, in dessen Hotel der Junge mit seinen „Eltern“ Mr. und Mrs. Smith abgestiegen ist. Vollgestopft mit Schlafmitteln kann er Alex und Dion gerade noch sagen, dass er Marc Raymond heißt, bevor die vermeintliche Mutter Marc’s erscheint und Alex und Dion hinauswirft. Die benachrichtigte Polizei findet nur noch ein verlassenes Hotelzimmer vor. Als dann auch noch Mr. Raymond mit Lösegeld auftaucht, ist allen klar, dass Marc entführt wurde … (Text: KiKa)

    gezeigt bei Ferienfieber

    Abenteuer in der Karibik – Community

    Jenny (geb. 1976) am 03.07.2005: Hi Würde mir die Serie auch gern anschauen. Die geschichte klingt verdammt gut. Jetzt wo ich seit 2 Wochen endlich auch den KIKA hab, kann sie auch ruhig da laufen ;) Jenny

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1993 (ZDF); 1997 (KI.KA). 26-tlg. brit. Jugendserie („Runaway Bay“; 1992–1997).

    Die Kinder Dion (Eric Fried), Alex (Diana Eskell), Zoe (Jade Magri), Chan (Jeremy Lynch), Shuku (Naomie Harris) und Jojo (Andrew Fraser) verbringen ihre Ferien im Hotel von Mr. Snotts (John Woodvine). Dort werden sie immer wieder in Kriminalfälle verwickelt und übernehmen selbst die Detektivarbeit. Snotts’ Vertreterin ist Florence (Natasha Cashman), Samuel (Joseph Marcell) ist einer der Hotelangestellten.

    Nach den 13 Folgen der ersten Staffel lief die zweite im KI.KA als Erstausstrahlung und wurde ab 2000 im ZDF wiederholt.