Abenteuer der Landstraße

    Abenteuer der Landstraße

    USA 1974–1976 (Movin’ On)

    Die Trucker Sonny Pruitt und Will Chandler erleben während ihrer Jobs jede Menge Abenteuer und müssen sich mit allerlei Kriminellen herumschlagen.

    Abenteuer der Landstraße – Community

    Tommy (geb. 1964) am 20.09.2015: Hi hallo, diese Serie war früher der Hinkucker schlecht hin, leider werden solche schönen Serien nicht mehr von den Sendern aufgelegt. Warum? Diese Trucker Serie hat Kult Status wie auch andere Serien aus jener Zeit ( Enterprise, ectr.) Es gibt viele die diese Serie nach trauern, denn die Handlungen sowie die Charaktere wahren hervorragend gemacht. Wer vermisst nicht wie damals die beiden Hauptdarsteller auf dem Highway und Abseits der Straßen mit ihrem Kenny' hin in her donnern. Jeder andere Schrott wird ausgestrahlt und auf DVD gebrannt..." Mal sehen ob sich mal ein Sender der Gnade erweist sich dieser Sache mal anzunehmen, um die Serie wenigstens aufnehmen zu können...!
    Tommy (geb. 1964) am 20.09.2015: Hallo, dem kann ich nur voll zustimmen. Jeder Müll wird auf DVD gebrannt!! Abenteuer der Landstraße (Movin'on) ist eine durch u. durch gut gemachte Serie gewesen, da fragt man sich doch warum kein verdammter Sender es auf die Reihe bekommt diese wieder einmal aufzulegen!!!... DVD,s dieser Serie raus zu bringen, bleibt wohl ein Wunschtraum"
    vinylforever (geb. 1964) am 19.08.2014: Schon vor einigen Jahren hat Truckerflicks in den USA begonnen, offizielle DVDs von Movin' On zu veröffentlichen, allerdings nicht ganz vollständig, relativ teuer und laut Reviews bei Amazon in angeblich nicht durchgängig akzeptabler Qualität. Inzwischen ist die Serie im US-TV in digital überarbeiteter Form komplett ausgestrahlt worden und kann über Portale "von Fan zu Fan" auf selbst aufgenommenen DVDs erworben werden. Ich habe inzwischen eine komplette Fassung gesehen: mit Ausnahme des Pilotfilms, den ich nur in minderer VHS Qualität kenne, sind alle 44 Episoden in wirklich guter Qualität erhältlich. Zur Serie selbst: die erste Staffel wurde im Westen der USA gedreht und ist inhaltlich schwächer als die zweite, die im Südosten der USA entstanden ist. Die Serie ist definitiv ein Juwel abseits vom Mainstream-Hollywood der 70er Jahre, weshalb leider auch der Live-Ton nicht die übliche Qualität amerikanischer Serien aufweist, aber bei einigermaßen guten Englischkenntnissen trotzdem weitgehend gut verständlich sein sollte. Im deutschen Fernsehen lief bekanntlich nur etwa die Hälfte der Episoden - allerdings eine sehr gute Auswahl. Die Serie erreicht für mich mit der zweiten Staffel eindeutig ihren Höhepunkt: nicht nur, dass durch das wiederholte Auftreten der beiden Charaktere "Moose und Benji" ein herrliches Gegenspielerpaar zu Sonny und Will eingeführt wurde, insbesondere durch das Beiziehen des bekannten Drehbuchautors Jimmy Sangster, der auch für die britischen Hammer Studios tätig war, sind die Geschichten vielfältiger, spannender und gleichzeitig professioneller angelegt als die meisten der ersten Staffel. Dazu macht es Spaß, Teile der USA zu sehen, die üblicherweise in keiner anderen Fernsehserie als Drehorte gedient haben. Es lohnt sich also, nach DVDs aus den USA Ausschau zu halten bis zumindest die deutsch synchronisierten Folgen wieder einmal im TV zu sehen sein werden.
    Bernando74 (geb. 1974) am 28.04.2014: Hab auch mal auf amazon.com und ebay.com geschaut, nichts gefunden, leider. Irgend jemand muss doch noch alte Videos der Serie haben?
    #1021262 am 09.04.2014: Wäre wirklich echt super. Wir müssen nur den Sender dauernd mit dem Wunsch auf Ausstrahlung bearbeiten . Vielleicht hat es irgendwann mal Erfolg .

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26-tlg. US-Abenteuerserie von Barry Weitz und Philip D’Antoni (Movin’ On; 1974–1976).

    Zwei gegensätzliche Trucker sind gemeinsam in ihrem schwarzen Kenworth W900 auf Achse. Sonny Pruitt (Claude Akins) ist ein alter Haudegen, ein langjähriger Trucker, der Konflikte notfalls mit Gewalt löst. Sein Partner, der besonnene Will Chandler (Frank Converse), hat Jura studiert und diskutiert Probleme lieber aus. Später kommen noch die Trucker Moose (Art Metrano) und Benjy (Roosevelt Grier) im eigenen Gefährt dazu.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. 18 Folgen der eigentlich zwei Staffeln ließ die ARD dabei aus. Den Titelsong Movin’ On sang Merle Haggard. Im gleichen Jahr startete auch die deutsche Truckerserie Auf Achse.

    Auch interessant …