Deutsche Erstausstrahlung: 09.09.1990 Das Erste

    12-tlg. dt. Familienserie von Felix Huby, Regie: Werner Masten.

    Der Pilot und Chef des technischen Dienstes Charly Kapitzky (Hansjörg Felmy) und Flughafenchef Carsten Wolf (Ezard Haußmann) versuchen auf dem Düsseldorfer Flughafen zu verhindern, dass aus kleinen Katastrophen große werden: etwa wenn ein Pilot seine Maschine mit ausgefallenem Triebwerk nicht ordentlich auf die Landebahn gesetzt hat oder irgendein Bösewicht am Zoll vorbei Raketen in den Nahen Osten schmuggeln will. Wolf lebt getrennt von seiner Frau Vera (Claudia Wedekind), mit der er Sohn Kai (Martin May) hat, und freundet sich mit der Flughafenärztin Dr. Hanna Giese (Beatrice Kessler) an. Pater Parella (Peter Matic) ist der Flughafengeistliche, Ronny Moosbacher (Friedrich Karl Pretorius) ein Fluglotse.

    Nach einem spielfilmlangen Pilotfilm am Sonntag liefen die 50-Minuten-Folgen montags um 20.15 Uhr. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Abenteuer Airport – Kauftipps

    Abenteuer Airport – Community

    Matze am 17.04.2011: Also die Serie ist schon super,hab die komplett durch und man vermisst einen Abschluß und könnte sofort weitere Folgen schauen.Einfach zeitlos und etwas ähnliches gibt es nämlich überhaupt nicht,deswegen ein TV Klassiker! :)
    Flo (geb. 1981) am 27.12.2010: okay, es ist ein wenig die bildqualität, die in mitleidenschaft gezogen wurde, aber ansonsten ist an der DVD nichts auszusetzten
    Stephan (geb. 1966) am 17.12.2010: Hallo Barbara ! In welchem Jahr wurde denn gedreht 1989 oder 1990 ? In welcher Folge warst Du denn Komparsin ?
    Stephan (geb. 1966) am 12.12.2010: Hallo Sylvia ! Na dann viel Spaß jetzt mit der DVD !!! LG Stephan
    Matze am 03.12.2010: So Leute! Nun gibts ja endlich diese wirklich aufwendig produzierte und tolle Serie auf DVD! Als ich die heute reinlegte traf mich fast der Schlag,sowas hab ich ja noch nie gesehen!!! Billigstes MAZ Band im FBAS vom WDR verwendet,neben Luma Rauschen vom Film,was aussieht wie 16mm zigmal umkopiert,gesellt sich noch ein Videorauschen der übelsten Sorte! Doch den Vogel schießt noch was ganz anderes ab,entweder auf billigster Weise digitalisiert oder eben duch einen super simplen Antiflickerfilter der hier eingesetzt wurde,ist die Vertikalauflösung halbiert! Bedeutet extreme Treppeneffekte und Alias Artefakte,ist somit gerade auf VideoCD/Web Niveau mit 288 Zeilen Vertikal,also so ein Pfusch und dann steht auch noch ARD mit drauf! Man sieht wieder wie hier die Leute abgezockt werden! Obwohl 1990 produziert,kann man einem doch nicht sagen,das damals so billig geschnitten wurde bzw. so schlechte Masterbänder vorliegen oder man nichteinmal auf das Filmaterial zugreifen könnte und dies Neuabzutasten! Das war eine aufwendig und teuer produzierte Serie und in der Zeit gabs schon wenigstens BETACAM SP im Profibereich,das ordentliche Qualität liefern konnte,wenn schon auf Videobasis geschnitten wurde! Weiterhin zeigt es auch,das hier die Öffentlich Rechtlichen Sender nicht mit der Sorgfalt ihren Aufgaben der sauberen Archivierung,Aufbereitung und Veröffentlichung von "alten TV Schätzen" nachkommen und wohl alles auch nur im Archiv in billigester Qualität verrottet,sowas wird noch vom Steuerzahler bezahlt!!! Von technischer Seite,Finger weg von solchen Machwerken,schade um diese tolle TV Serie! :( Achso,Stereo gibt es natürlich nicht trotz Coverangabe,sondern nur in Mono,man hätte sich aber gefreut,gerade wegen der tollen Titelmusik

    Cast & Crew

    Auch interessant …