Bild: MDR/LE Vision
    1989 – Aufbruch ins Ungewisse – Bild: MDR/LE Vision

    1989 – Aufbruch ins Ungewisse

    Unbekanntes aus Mitteldeutschland

    D 2009
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.03.2009 MDR

    Es gibt eine Fülle bislang unerzählter Geschichten aus den Städten und Dörfern jenseits von Leipzig oder Berlin. Exklusive Zeitzeugen, unbekanntes Archivmaterial, hochemotionale Szenen aus dem Schicksalsjahr 1989. Menschen aus Mitteldeutschland erzählen von ihren großen und kleinen Taten, ihren Hoffnungen und Ängsten während der Zeit der friedlichen Revolution. Menschen, die abseits der großen Zentren Geschichte geschrieben haben und auch zum Sturz der DDR beitrugen. (Text: mdr)

    DVD-Tipps von 1989 – Aufbruch ins Ungewisse-Fans

    1989 – Aufbruch ins Ungewisse – Community

    Gerndresdner (geb. 1961) am 12.08.2009: Es wird von den Machern der Serie darauf hingewiesen, daß es neben Berlin und Leipzig auch noch weitere Wende-Orte gibt. Ein wichtiges Datum wird in den Medien gern verdrängt. Am 08. Oktober wurde der Dialog mit der Staatsmacht auf den Weg gebracht. Auf der (Prager) Straße gründete sich dazu die Gruppe der 20. Mit dieser Vorarbeit in Dresden konnte dann die Demonstation am 09. Oktober in Leipzig mit mehr Erfolg friedlich verlaufen. Eine aktuelle Ausstellung im Dresdner Stadtmuseum relativiert die offizielle Sicht auf 1989. Und nochmal Folgendes. Auch wenn im Leipziger MDR immer wieder durchschimmert, wir wären so ahnungslos, so war und ist es nicht! Wir lassen uns auch unser Sachsen nicht durch ein Mitteldeutschland mit Hauptstadt Leipzig zerstören. Mehrere bekannte Leute äußerten den obskuren Wunsch bereits im MDR.

    Cast & Crew