Deutsche Erstausstrahlung: 25.04.2015 VOX

    In jeder Folge der 12-teiligen Dokumentation steht eine Stadt im Mittelpunkt, die in historischem Filmmaterial kurz nach der Befreiung gezeigt wird.

    Die Aufnahmen stammen von einem US-Kamerateam, das von März bis Juli 1945 in die vom Naziregime befreiten Gebiete Deutschlands und seiner Nachbarländer gereist ist, um die Zerstörungen und die Arbeit der Alliierten zu dokumentieren. Es sind genau die Wochen, in denen Sieg und Niederlage, Tod und Verzweiflung, Befreiung und Zusammenbruch nahe beieinander lagen. Die Amerikaner filmten – für die damalige Zeit ungewöhnlich, in Farbe – ergreifende Alltagsszenen und Menschen in den Trümmern ihrer Heimat.

    Zudem erzählen zahlreiche Zeitzeugen, darunter Prominente wie Mario Adorf, Hardy Krüger, Hans-Dietrich Genscher, Hellmuth Karasek und Ingrid van Bergen aus unterschiedlichsten Blickwinkeln von ihren persönlichen Erlebnissen am Kriegsende. Sie berichten von riskanter Flucht, politischer Orientierungslosigkeit, aber auch von Momenten der Erleichterung und Hoffnung. Amateuraufnahmen ergänzen die Dokumentation.

    1945 – 12 Städte, 12 Schicksale – Community

    Sonntag Jana am 05.08.2015: Leider habe ich die 12stuendige Reportage 1945 12 Städte 12 Schicksale im April auf VOX verpasst. Wer kann mir sagen, ob es DVD's über die Sendung gibt? Und wenn ja, woher kann ich diese beziehen? Vielen Dank für die Hilfe im Voraus.

    1945 – 12 Städte, 12 Schicksale – News

    Cast & Crew